Rotbarsch mit Paprika-Sahne

20 Min leicht
( 6 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Paprikaschoten grün 1
Paprikaschoten rot 1
Zwiebeln 2
Knoblauchzehen 3
Öl 4 EL
Chilischoten frisch 2
Paprikapulver 2 TL
Hühnerbrühe 0,125 l
Sahne 200 g
Speisestärke 1 TL
Salz etwas
Pfeffer etwas
Rotbarschfilet 4
Mehl etwas
Butter 2 EL
Dill frisch 1 Bund

Zubereitung

1.Paprikaschoten und Chilischoten putzen und fein würfeln. Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein hacken. Paprika, Zwiebeln und Knoblauch in Öl dünsten. Chili und Paprikapulver zugeben. Mit Brühe und Sahne ablöschen. Stärke mit etwas Wasser glatt rühren und die Soße damit binden. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

2.Fischfilets waschen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. In Mehl wälzen und in Butter und Öl auf beiden Seiten je 2-3 Min. braten.

3.Fisch mit Paprika-Soße anrichten und mit frischem gehackten Dill bestreuen.

4.TIPP: Dazu schmeckt Reis oder Nudeln.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rotbarsch mit Paprika-Sahne“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 6 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rotbarsch mit Paprika-Sahne“