Auberginen in Chilisauce

45 Min leicht
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Kugelauberginen, grün oder violett 6 kleine
Für das Auberginenbad:
Wasser 1 Liter
Salz 1 EL
Zitronensäure, kristallin 1 EL
Für die Sauce:
Tamarindenpaste 15 g
Garnelenpaste, (Terasi Udang) 5 g
Ingwer, fein gerieben, frisch oder TK 15 g
Kokoswasser, ersatzweise Orangensaft 150 g
Palmzucker, braun 2 TL
Gemüsebrühe, Kraftbouillon 1 TL
Korianderpulver 1 TL
Für das Gemüse:
Peperoni, rot, lang, mild 2
Chili, rot 1 kleiner
Frühlingszwiebel, frisch 1 mittelgrosse
Zwiebel, braun 0,5 mittelgrosse
Knoblauchzehen, frisch 3 mittelgrosse
Sonnenblumenöl 2 EL
Zum Garnieren:
Pak Choi Senfkohl 2 kleine
Schnittsellerie-Blätter, frisch oder TK 2 EL
Mungokeimlinge, frisch etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
108 (26)
Eiweiß
1,1 g
Kohlenhydrate
4,7 g
Fett
0,2 g

Zubereitung

Vorbereitung:
30 Min
Garzeit:
15 Min
Gesamtzeit:
45 Min

1.Die Zutaten für das Auberginenbad gut mischen. Die Auberginen waschen, am Stielende so kappen, dass die 4 anliegenden Blätter entfernt werden können. Längs halbieren und sofort ins Bad geben. Mit einem Teller beschweren und in 20 Minuten die Bitterstoffe entziehen lassen. Die Zutaten für die Sauce mischen und kurz aufkochen und kräftig rühren, damit Garnelen- und Tamarindenpaste in der Sauce gelöst werden. Etwas abkühlen lassen und durch ein Sieb passieren.

2.Die frischen, roten Peperoni waschen, den Stiel entfernen, längs halbieren, aufklappen, entkernen und die Hälften längs in dünne Streifen schneiden. Den kleinen, grünen Chili waschen, quer in dünne Scheiben schneiden, die Körner belassen und den Stiel verwerfen. Die Frühlingszwiebeln waschen, welke Blätter entfernen und im dunkelgrünen Bereich in ca. 1 cm breite Ringe schneiden. Den Restlichen Teil in ca. 2 - cm Stücke schneiden. Weiße und grüne Teile getrennt bereit halten.

3.Die Zwiebelhälfte längs halbieren und quer dritteln. Die Knoblauchzehen längs in dünne Fäden schneiden. Den Pak Choi waschen, 8 Blätter abtrennen. Den weißen Teil abschneiden und zu den Zwiebeln geben. Die grünen Blätter 3 Minuten dämpfen. Die Servierschalen damit auslegen. Die Auberginen abseihen, abbrausen und auf einem frischen Geschirrtuch abtropfen lassen.

4.In einem Wok das Sonnenblumenöl erhitzen. Die Zwiebeln und den Knoblauch zugeben und 3 Minuten pfannenrühren. Auberginen, Peperoni, Chili und die weiß-hellgrünen Teile der Frühlingszwiebel zugeben und 2 Minuten pfannenrühren. Mit der Sauce ablöschen. Hitze reduzieren und mit Deckel 10 Minuten schmoren lassen. Die grünen Teile der Frühlingszwiebel untermischen. Die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken. 5 Minuten weiter köcheln lassen.

5.Auf die Servierschalen verteilen, mit kleingehackten Schnittsellerie-Blättern bestreuen, mit gekochtem Reis servieren und genießen.

Serviervorschlag:

6.Mit Mandarin Blütenreis servieren, siehe dazu: Himmlischer Mandarin-Blütenreis

Auch lecker

Kommentare zu „Auberginen in Chilisauce“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Auberginen in Chilisauce“