Pikante Garnelen - Gung Saah

1 Std 10 Min mittel-schwer
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Garnelen, 18–20 cm, frisch oder TK 200 g
Sonnenblumenöl 4 EL
Für die Marinade:
Sojasauce, light 1 EL
Austernsauce, (Saus Tiram) 1 EL
Süß-sauer-scharfe Sauce, "Bangkok", (s. Anhang) 2 EL
Für die Sauce:
Tomate 1 mittelgrosse
Knoblauchzehen, frisch 2 mittelgrosse
Schnittsellerie-Blätter, frisch oder TK 1 EL
Fischsauce, hell 2 EL
Süß-sauer-scharfe Sauce, "Bangkok" 2 EL
Tomatensaft 2 EL
Kokoswasser 40 g
Rest der Marinade etwas
Zum Garnieren:
Eisbergsalat 6 Blätter
Tomaten 2 mittelgrosse
Kokosmilchwürfel, (s. Anhang) etwas
Blüten und Blätter etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-

Zubereitung

Vorbereitung:
40 Min
Garzeit:
30 Min
Ruhezeit:
30 Min
Gesamtzeit:
1 Std 40 Min

Die Garnelen vorbereiten:

1.Die frischen Garnelen und die aufgetaute TK-Ware waschen. Bei allen Garnelen den Kopf mit einer Drehung entfernen und danach alle nochmals waschen. Jede Garnele am Rücken mit einer kleinen Schere bis zum letzten Segment aufschneiden (nach Belieben dieses Segment und den Schwanz belassen), den Chitinpanzer abschälen, dabei den schwarzen Darm entfernen und den Körper ansonsten aus dem letzten Segment ziehen und abbrausen.

Marinieren:

2.Die Zutaten für die Marinade mischen und die Garnelen 30 Minuten bei Raumtemperatur marinieren.

Die Sauce vorbereiten:

3.Die Tomaten waschen, die Stiele entfernen, längs halbieren und den grün-weißen Stielansatz herausschneiden. Jede Hälfte längs halbieren, die Körner entfernen und die Viertel quer dritteln. Die Knoblauchzehen an beiden Enden kappen, schälen und grob zerkleinern. Die frische Schnittsellerie waschen, trocken schütteln und die makellosen Blätter abzupfen und 1 EL davon sofort verwenden. Die restlichen Blätter tieffrieren. TK-Ware abwiegen und auftauen lassen. Die makellosen Stiele quer in ca. 3 mm breite Röllchen schneiden und portionsweise tieffrieren.

Saucenzutaten pürieren.

4.Die Zutaten für die Sauce, bis auf den Marinadenrest, in einen Blenderbecher geben und bei höchster Drehzahl in 1 Minute fein pürieren.

Zum Garnieren:

5.Den Eisbergsalat waschen, trocken schütteln und in den Servierschalen anrichten. Die Tomaten waschen, den Stiel entfernen, oben 1 cm kappen und quer in Scheiben schneiden. Auf dem Salat platzieren, mit einer Prise Salz und schwarzem Pfeffer bestreuen. Vom Kokosmilchfladen 8 kleine Ringe abstechen und auf den Tomaten platzieren.

Die Garnelen abseihen und braten:

6.Die Garnelen mit einem groben Sieb abseihen und den Marinadenrest in die Sauce rühren. Das Sonnenblumenöl in einer großen Pfanne erhitzen und die Garnelen beidseitig in 5-6 Minuten fertig braten. Mit einem Schaumlöffel aus dem Öl heben und auf dem Salat platzieren.

Servieren:

7.Die Sauce in der Pfanne erhitzen und das verbliebene Öl untermischen. Die fertige Sauce über die Garnelen träufeln, servieren und mit weißem Duftreis servieren

Anhang:

8.Süß-sauer-scharfe Sauce, "Bangkok", siehe: Süß-sauer-scharfe Sauce "Bangkok" Kokosmilchwürfel, siehe: Kokosmilchwürfel süß-sauer zum Garnieren

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Pikante Garnelen - Gung Saah“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Pikante Garnelen - Gung Saah“