Ananas-Mango-Gratin mit Honig-Rosmarin-Zabaione und Lavendeleis

Rezept: Ananas-Mango-Gratin mit Honig-Rosmarin-Zabaione und Lavendeleis
22
00:50
1
2712
Zutaten für
6
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
2 Stk.
Mango
1 Stk.
Ananas
250 gr.
Beerenobst frisch
1 Stk.
Vanillemark
1 TL
Speisestärke
5 EL
Zitronensaft frisch gepresst
6 Stk.
Eigelb
50 gr.
Zucker
100 gr.
Lavendelhonig
250 ml
Milch
15 gr.
Lavendelblüten
1 Stk.
Orange
200 gr.
Crème fraîche
250 gr.
Sahne
6 Stk.
Eigelb
100 ml
Portwein weiß
100 gr.
Honig
1,5 Stk.
Zitronenschale gerieben
20 gr.
Rosmarin
250 gr.
Erdbeere
200 gr.
Schokolade
1 Bd
Minze frisch
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
schwer
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
12.06.2008
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
808 (193)
Eiweiß
2,3 g
Kohlenhydrate
20,0 g
Fett
10,8 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Ananas-Mango-Gratin mit Honig-Rosmarin-Zabaione und Lavendeleis

Exotisches Obstkörbchen - zu jeder Jahreszeit
Dessert - Papayasalat

ZUBEREITUNG
Ananas-Mango-Gratin mit Honig-Rosmarin-Zabaione und Lavendeleis

1
Ananas und Mangos schälen, das Fruchtfleisch in dünne Scheiben schneiden und vorerst zur Seite legen. Den Wein mit dem ausgekratzten Vanillemark und Zitronensaft aufsetzen und auf etwa die Hälfte einreduzieren, dann mit Speisestärke dickflüssig abbinden. Die Ananas und die Mango damit bestreichen und marinieren lassen.
2
Für das Lavendeleis die Eigelbe mit dem Zucker und Lavendelhonig auf einem warmen Wasserbad aufschlagen, bis die Mischung cremig wird. Dann die Milch mit Lavendelblüten und Orangenschale aufkochen und etwa 10 Minuten ziehen lassen. Die Milch dann zur Eimasse passieren und zur Rose abziehen (bläst man auf die Masse am Kochlöffel, bilden sich kleine Wellen). Dann Crème fraîche einrühren und die Masse erkalten lassen. Wenn sie gut durchgekühlt ist, die geschlagene Sahne unterheben und die Masse in der Eismaschine gefrieren lassen.
3
Den Backofen auf 180 °C Oberhitze vorheizen.
4
Für die Zabaione die Eigelbe mit Portwein und Waldhonig auf einem warmen Wasserbad aufschlagen, bis die Masse sehr cremig ist. Dann die abgeriebene Zitronenschale und die gehackten Rosmarinnadeln unterrühren.
5
Die marinierten Früchte auf feuerfeste Teller setzen, die Zabaione darüber geben und das Ganze im heißen Ofen gratinieren, bis es goldbraun ist. Jeweils 1 Kugel Eis auf einem Biskuitplätzchen daneben anrichten und mit frischer Minze, Erdbeeren und evtl. geschmolzener Schokosoße garnieren.

KOMMENTARE
Ananas-Mango-Gratin mit Honig-Rosmarin-Zabaione und Lavendeleis

Benutzerbild von gewuerzhexe
   gewuerzhexe
DA LACHT meine Sensitivezunge 5 ***** LG GHEX

Um das Rezept "Ananas-Mango-Gratin mit Honig-Rosmarin-Zabaione und Lavendeleis" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung