Heiße Beeren mit Amaretto auf Vanille-Mousse und Feuerzangenbowle

1 Std mittel-schwer
( 8 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Cranberries 250 gr.
Himbeeren 1 Päckchen
Erdbeeren 1 Päckchen
Blaubeeren 1 Päckchen
Johannisbeeren 1 Päckchen
Traubensaft 200 ml
Honig 1 Msp
Rohrzucker 1 TL
Amaretto 1 Schuss
Vanillemousse: etwas
Gelatine 4 Blatt
Milch 300 ml
Zucker 75 gr.
Vanilleschoten 2 Stk.
Eigelb 5 Stk.
Schlagsahne 300 ml
Feuerzangenbowle: etwas
Orange 1 Stk.
Zitrone frisch 1 Stk.
Zimt 0,5 Stk.
Sternanis 1 Stk.
Gewürznelken 2,5 Stk.
Rotwein 1 l
Strohrum 0,5 Stk.
Zuckerhut 0,5 Stk.
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
473 (113)
Eiweiß
2,5 g
Kohlenhydrate
8,3 g
Fett
4,6 g

Zubereitung

1.Ca. 2 Stunden vor dem Servieren bis auf die Cranberries alle Beeren waschen, die Erdbeeren ggf. halbieren und das Ganze zuckern.

2.Die gewaschenen Cranberries mit dem Traubensaft zum Kochen bringen und bei leichter Hitze so lange köcheln lassen, bis die Beeren weich gekocht sind und eine dicke Soße entstanden ist. Mit Honig und Rohrzucker abschmecken; dann erkalten lassen. Nach dem Abkühlen den Amaretto je nach Geschmack unterrühren.

3.Für die Vanillemousse die Gelatine in etwas kaltem Wasser einweichen. Milch, Zucker, Vanilleschoten sowie das ausgekratzte Mark in einen Topf geben und unter Rühren aufkochen. Anschließend die Schoten wieder entfernen. Jetzt die Eigelbe in eine Schüssel geben und die Vanillemilch zugeben. Dann die Masse auf dem Wasserbad cremig schlagen. Anschließend die Gelatine ausdrücken, zugeben und alles abkühlen lassen. Die Sahne steif schlagen und unter die abgekühlte Grundmasse heben. Die Mousse in eine Schüssel füllen und im Kühlschrank 2 Stunden stocken lassen.

4.Zum Schluss die Mousse und die Cranberry-Soße auf dem Teller anrichten und gemeinsam mit den frischen gezuckerten Beeren auf dem Teller garnieren.

5.Für die Feuerzangenbowle Orange und Zitrone heiß abwaschen und in dünne Scheiben schneiden. Zusammen mit den Gewürzen und dem Wein in einem Topf erhitzen (nicht zum Kochen bringen). Zum Warmhalten, insofern vorhanden, in einen Feuerzangenbowlentopf geben. Den Zuckerhut mit einer Zuckerzange oder einem Drahtgitter über den Feuerzangenbowlentopf legen, mit Rum tränken und anzünden. So lange den Rum auf dem Zucker verbrennen, bis dieser vollständig in den Wein getropft ist.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Heiße Beeren mit Amaretto auf Vanille-Mousse und Feuerzangenbowle“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 8 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Heiße Beeren mit Amaretto auf Vanille-Mousse und Feuerzangenbowle“