Schokotörtchen mit Pistazienparfait

2 Std mittel-schwer
( 5 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Pistazienparfait: etwas
Eigelb 3 Stk.
Zucker 150 g
Sahne 250 ml
Mascarpone 250 gr.
Rum 1 Schuss
Pistazien 3 Päckchen
Schokotörtchen: etwas
Eier 5 Stk.
Eigelb 5 Stk.
Zucker 150 gr.
Zartbitterschokolade 270 gr.
Butter 270 g
Rum 2 EL
Schokolade 5 Stk.
Mehl 150 gr.
Erdbeerterrine: etwas
Erdbeeren 800 gr.
Himbeersirup 150 ml
Wasser 400 ml
Pektine 1 Msp
Früchtesoße: etwas
TK-Waldbeeren 1 Päckchen
Puderzucker 1 Msp
Vanillesoße: etwas
Milch 500 ml
Vanilleschote 1 Stk.
Eigelb 3 Stk.
Zucker 100 gr.
Speisestärke 2 EL
Deko: etwas
Physalis 5 Stk.
Sternfrucht 1 Stk.
Puderzucker 1 Msp
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
975 (233)
Eiweiß
2,3 g
Kohlenhydrate
24,2 g
Fett
13,6 g

Zubereitung

1.Für das Pistazienparfait Eigelbe und Zucker im Wasserbad schaumig schlagen. 200 ml Sahne steif schlagen. Anschließend die Marscarpone mit etwas Rum und weiterer Sahne vermengen, bis eine cremige Masse entsteht. Danach die steife Sahne dazugeben. Die Pistazien nun zur Sahnecreme geben und die Ei-Zuckermasse unter die Sahnecreme mischen. Zum Schluss alles in eine Form gießen und am besten über Nacht ins Gefrierfach geben.

2.Für die Schokotörtchen Eier und Eigelb mit dem Zucker schaumig schlagen. Über dem Wasserbad die 270 g Zartbitterschokolade und Butter zusammen schmelzen und nach Geschmack ein wenig Rum dazugeben. Dann die Masse erkalten lassen und im Anschluss den Ei-Schaum zufügen. Zum Schluss Mehl dazugeben, die Masse in Soufflee-Förmchen gießen und für mindestens 5 Stunden in den Kühlschrank stellen. Vor dem Backen die 5 kleinen Schokoladenstückchen jeweils in die Mitte der Förmchen stecken und die Törtchen bei 180 °C 12 bis 15 Minuten backen.

3.Für die Erdbeerterrine die Erdbeeren waschen und in kleine Stücke schneiden. Himbeersirup mit Wasser vermischen und erwärmen. Anschließend so lange Pektin zur Masse geben, bis diese gelförmig ist. Die Erdbeeren in eine Terrinenform geben und die Gel-Masse dazuschütten. Für mindestens 5 Stunden in den Kühlschrank stellen.

4.Für die Früchtesoße die gefrorenen Waldbeeren erwärmen. Dann so lange Puderzucker zugeben, bis die Soße nicht mehr sauer ist und das Ganze durch ein Sieb drücken.

5.Für die Vanillesoße die Milch und das ausgekratzte Vanillemark zusammen erwärmen. Danach die Schote ebenfalls mit hineingeben. Separat Eigelbe, Zucker und Speisestärke verrühren und langsam in die Milch gießen. Erwärmen, bis die Masse dicker wird, aber nicht kochen.

6.Zum Servieren die beiden Soßen in die Teller geben und etwas vermischen. Terrine und Parfait in Scheiben schneiden, darauf legen, das Schokotörtchen dazusetzen und mit einer Physalis dekorieren. Zum Schluss den Tellerrand mit Puderzucker bestreuen und je eine Scheibe Sternfrucht dekorativ platzieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Schokotörtchen mit Pistazienparfait“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 5 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schokotörtchen mit Pistazienparfait“