Laugenbrezeln mit Schwarzkümmel und Joghurt

50 Min mittel-schwer
( 4 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Für den Teig:
Weizenmehl, Typ 405 300 g
Schwarzkümmelsamen 1 EL
Trinkjoghurt 190 g
Sonnenblumenöl 2 EL
Hühnerbrühe, Kraftbouillon 5 g
Trockenhefe 8 g
Zucker, fein, weiß 1 TL
Zum Bestreichen:
Bäckerlauge 5 EL
Eiweiß 2 EL
Wasser 2 EL
Salz 1 Prise
Zum Bestreuen:
Sesamsamen, weiß 2 EL
Schwarzkümmelsamen 1 EL
Außerdem:
Backpapier 1 Blatt

Zubereitung

Vorbereitung:
20 Min
Garzeit:
30 Min
Ruhezeit:
1 Std 30 Min
Gesamtzeit:
2 Std 20 Min

1.Den Trinkjoghurt etwas erwärmen, die Hühnerbrühe, den Zucker und die Trockenhefe darin auflösen. Das Mehl mit dem obigen Joghurtgemisch mit einer Küchenmaschine (Knethaken) zu einem glatten Teig verkneten. Der Teigkloss wiegt ca. 540 g. Teigkloss ca. 1 Stunde gehen lassen.

2.Den Teigkloss in 6 gewichtsgleiche Teile teilen und die 6 Teigstücke zu doppelkonische Schlangen ausrollen (mindestens 60 cm lang). Brezeln formen und aufs Backblech legen. Mindestens eine halbe Stunde gehen lassen. Den Backofen auf 220 Grad Unterhitze vorheizen. Das Eiweiß mit dem Wasser und dem Salz verquirlen.

3.Die sechs Brezeln in der Mitte einschneiden (s. Foto) und mit der Natronlauge 2 Mal einpinseln. Dann mit dem Sesamgemisch bestreuen. In den Ofengeben und 10 Minuten bei 220 Grad backen. Dann auf 190 Grad reduzieren. Sobald die Brezeln gelb werden, aus dem Ofen nehmen und mit dem Eiweißgemisch einpinseln. In den Backofen zurück geben und hellbraun bis braun fertig backen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Laugenbrezeln mit Schwarzkümmel und Joghurt“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 4 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Laugenbrezeln mit Schwarzkümmel und Joghurt“