Martinsbrezel

1 Std 10 Min mittel-schwer
( 66 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Mehl 350 g
Hefe 20 g
Milch, lauwarm 125 ml
Zitrone, Schale davon 1
geschmolzene Butter 50 g
Saure Sahne 3 EL
Ei 1
Zucker 4 EL
Vanillezucker 1 Päckchen
Eigelb 1
. etwas
Puderzucker 250 g
Wasser 3 EL
Hagelzucker etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1360 (325)
Eiweiß
5,0 g
Kohlenhydrate
70,6 g
Fett
2,0 g

Zubereitung

Vorbereitung:
30 Min
Garzeit:
40 Min
Ruhezeit:
50 Min
Gesamtzeit:
2 Std

1.Das Mehl in eine Schüssel sieben, in die Mitte eine Mulde drücken und die Hefe hineinbröseln.

2.Die lauwarme Milch zugießen, alles mit einer Gabel vermengen und den Vorteig etwa 15 Minuten gehen lassen.

3.Die geschmolzene Butter, den Zucker, den Vanillezucker, die Saure Sahne, den Zitronenabrieb und das Ei zum Vorteig geben und alles zu einem festen Teig verkneten.

4.Den Teig an einem warmen, zugluftfreien Ort solange gehen lassen, bis er sich deutlich vergrößert hat.

5.Den Teig in vier gleichgroße Stücke teilen und daraus auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche vier ca. 40 cm lange Stränge rollen.

6.Aus den Strängen jeweils eine Brezel formen und diese auf ein mit Backpapier ausgelegtem Backblech legen. Den Brezelrohling abermals an einem warmen, zugluftfreien Ort solange gehen lassen, bis sich das Volumen deutlich vergrößert hat.

7.Das Eigelb verquirlen und die Brezeln damit einstreichen. Die Brezeln im vorgeheizten Backofen bei 175°C etwa 40 Minuten backen.

8.Die Brezeln auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

9.Puderzucker mit Wasser verrühren, die Brezeln damit einstreichen und mit Hagelzucker bestreuen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Martinsbrezel“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 66 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Martinsbrezel“