Würzige Hähnchenkeulen mit Rosenkohl und Sauce Hollandaise

1 Std 45 Min leicht
( 9 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Hähnchenkeulen frisch 4 Stück
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas
Marinade dazu
Sonnenblumenöl 8 Esslöffel
Paprika edelsüß 2 Esslöffel
Knoblauchzehen gepresst 2 gross
Zwiebeln gehackt 2 Stück
Rotwein mittel Qualitätswein 50 Milliliter
Für die Sauce Hollandaise
Butter 125 Gramm
Hühnerei Eigelb frisch 2 Stück
Wasser 2 Esslöffel
Zitronensaft frisch gepresst 1 Teelöffel
Salz und Pfeffer etwas
Kräuter der Saison 2 Esslöffel
Für den Rosenkohl
Rosenkohl frisch 500 Gramm
Zwiebel frisch 1 Stück
Wasser 400 Milliliter
Salz 1 Teelöffel
Muskatnuss frisch gerieben etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
45 Min
Garzeit:
1 Std
Ruhezeit:
12 Std
Gesamtzeit:
13 Std 45 Min

1.Für die Marinade alle Zutaten mit dem Schneebesen gut verschlagen, die Hähnchenkeulen darin einkneten und über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.

2.Dann herausnehmen, mit Küchenpapier abtupfen und mit Salz und Pfeffer nach Geschmack einreiben. Bitte kein Salz in Marinaden für Geflügel und Fleisch geben. Dadurch wird dem Fleisch der eigene Saft entzogen und es wird beim braten trocken.

3.Die Keulen dann auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und im Ofen bei 180° Ober-u. Unterhitze auf mittlerer Schiene 60 Min. braten.

4.Den wie üblich geputzten Rosenkohl im gesalzenen Wasser mit der Zwiebel und etwas Muskat ca. 20 Min. garen und absieben.

5.Butter für die Hollandaise in einem Topf zerlassen. Nicht erhitzen. Eigelb mit Wasser und Zitronensaft in einem Gefäss verquirlen. In einem Topf Wasser erhitzen. Nicht kochen lassen.

6.Das Gefäss mit der Eiermasse hineinsetzten und alles so lange mit dem Schneebesen schlagen, bis die Masse cremig ist.

7.Herd ausschalten und nach und nach die flüssige Butter unterziehen. Am besten immer portionsweise mit einem kleinen Löffel, dass die Soße nicht gerinnt.

8.Gefäss aus dem Topf nehmen und die Soße gut mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dann die Kräuter untermengen.

9.Zum Schluss die Soße auf den Tellern über dem Rosenkohl und Salzkartoffeln, die wir dazu hatten, verteilen. Guten Appetit.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Würzige Hähnchenkeulen mit Rosenkohl und Sauce Hollandaise“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 9 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Würzige Hähnchenkeulen mit Rosenkohl und Sauce Hollandaise“