Pasta mit Brokkoli - Broccoli alla siciliana

40 Min leicht
( 8 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Sardellen (Anchovis) 8 Stk.
Brokkoli 600 gr.
Knoblauch 4 Zehen
Chiliflocken 0,5 TL
Nudeln Orecchiette (o.ä.) 320 gr.
Olivenöl extra vergine 40 ml
schwarze Oliven mit Stein 15 Stk.
Semmelbrösel 2 EL
Mandelstifte oder -blättchen 1 EL
Rotwein 100 ml
Peccorino gerieben 75 gr.
Tomatenmark dreifach konzentriert 2 EL
Petersilie glatt frisch 0,5 Bund
wenig Meersalz, Pfeffer etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
15 Min
Garzeit:
25 Min
Gesamtzeit:
40 Min

1.Die Mandelblättchen (ersatzweise wurden, da im Haushalt nicht vorhanden Pinienkerne verwendet) in einer Pfanne ohne Fett knusprig bräunen. Heraus nehmen und beiseite stellen. Zwei gehäufte Esslöffel Semmelbrösel, immer noch ohne die Zugabe von Fett, in die Pfanne geben und unter rühren knusprig braun rösten. Vorsicht: sie bräunen schnell! Heraus nehmen und ebenfalls beiseite stellen.

2.Den Knoblauch schälen und klein schneiden. Den Brokkoli rüsten und in kleinere Röschen zerteilen. Wer mag, kann die Steine aus den Oliven entfernen und die Oliven bereit stellen. Die Petersilie waschen, hacken und beiseite stellen.

3.Olivenöl in die Pfanne gehen, dabei am Öl nicht sparen. Den Knoblauch und die Sardellenfilets ins heisse Öl geben. Den Brokkoli gleich hinterher und Pfannerühren bis er mit dem Olivenöl überzogen ist. Salzen, pfeffern und die Chiliflocken nach Geschmack zugeben. Das Tomatenmark zugeben. Mit dem Rotwein ablöschen und fast vollständig einkochen lassen. Der Brokkoli sollte dann noch einen leichten Biss haben und nicht völlig weich sein. Die Sauce mit Pfeffer und (wenig) Salz abschmecken.

4.Das Wasser für die Pasta parallel aufsetzen und die Pasta darin al dente kochen. Es müssen nicht Orecchiette sein, eine andere kurze Form kann die Muschelpasta ersetzen. Für die Bilder verwendet selbsgemachte, getrocknete, kurze Tagliatelle aus übrigem Nudelteig der Lasagne von vor ein paar Tagen.

5.Den Brokkoli aus der Pfanne nehmen und in den gerösteten Semmelbröseln wenden, bis die Röschen ganz damit bedeckt sind. Währenddessen den Fond in der Pfanne durch das Hinzufügen von drei oder vier Esslöffenln Pastakochwasser vermehren. Die Pasta dazu geben und dann den Brokkoli wieder vorsichtig unterheben. Nicht mehr kochen. Die Mandelstifte zum Schluss unterheben und mit gehackter glatter Petersilie bestreut servieren. Wer mag kann noch ein wenig geriebenen Peccorino (ersatzweise Parmesan) dazu geben - zwingend ist es nicht.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Pasta mit Brokkoli - Broccoli alla siciliana“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 8 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Pasta mit Brokkoli - Broccoli alla siciliana“