Puten-Rouladen auf Gemüse, mediterran, mit Spinat-Spätzle

1 Std 15 Min leicht
( 9 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Rouladen:
Putenbrust Filet (2 große) 400 g
Pesto Rosso 4 TL leicht geh.
Salsiccia Wurst mit Fenchel 200 g
Pfeffer, Salz etwas
Butterschmalz 1 EL
Spätzleteig:
Instant Mehl 250 g
Salz 5 g
Spinatpulver (siehe Link im Rezept) 10 g
Eier Gr. L 3
Wasser lauwarm 65 ml
Gemüse:
Frühlingslauch Stangen mit Zwiebel 4
Knoblauchzehen groß 3
Peperoni rot, groß 30 g
Zucchini 150 g
Fenchel 150 g
Paprika 150 g
Tomaten 350 g
Olivenöl 2 EL
Tomatenmark 2 EL geh.
Rotwein herb 150 ml
Wasser 150 ml
italienische Kräuter TK 50 g
Oliven schwarz, eingelegt, entsteint 15
Parmesan gerieben 60 g
Pfeffer, Salz, Zucker etwas
Parmesan geraspelt f.d. Deko (optional) etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-

Zubereitung

Vorbereitung:
45 Min
Garzeit:
30 Min
Gesamtzeit:
1 Std 15 Min

Vorbereitung Rouladen:

1.Filets zwischen Klarsichtfolie auf ca. doppelte Größe plattieren und dann jeweils halbieren. Auf alle einen gut gehäuften Teelöffel Pesto streichen. Darüber das aus dem Darm herausgedrückte Brät der Salsiccia verteilen und ebenfalls flach andrücken. Alle zur Roulade aufrollen, mit einem Zahnstocher fixieren und abgedeckt bereithalten.

Vorbereitung Spätzle:

2.https://www.kochbar.de/tipp/1960/Rote-Bete-Pulver.html. Das gleiche kann man auch aus TK-Spinat herstellen und hat so eine natürliche Farbe für viele Gerichte. Besonders für jede Art von Pasta, denn man verwässert den Teig nicht und hat seine erforderliche Konsistenz besser im Griff.

3.Alle trocknen Zutaten nun in einer Schüssel vermischen und anschließend mit Eiern, und Wasser verrühren. Das geht am besten mit einer Loch-Holzkelle. Wenn sich alles zu einem sämigen, glatten Teig verbunden hat, diesen kräftig mit der Kelle aufschlagen, etwas ruhen lassen, erneut aufschlagen, ruhen lassen...usw. Er kann dann gerne so lange ruhen, bis das Gemüse "geschnibbelt" ist.

Vorbereitung Gemüse:

4.Das Gemüse waschen. Dann Zucchini grob würfeln. Fenchel putzen, würfeln. Die Paprika entkernen und in ebenso große Stücke schneiden, wie das vorige Gemüse. Tomaten vom Stielansatz befreien und kleinschneiden. Peperoni längs halbieren, entkernen und Hälften quer in dünne Streifen schneiden. Knoblauchzehen häuten, große längs halbieren und Hälften in dünne Scheiben schneiden. Frühlingslauch-Stangen putzen. Das Grün in Ringe und die Zwiebeln in Würfel schneiden. Oliven etwas kleinschneiden. Parmesan reiben.

Zubereitung Spätzle:

5.Eine Schüssel mit eiskaltem Wasser bereithalten. In einem großen Topf reichlich und gut gesalzenes Wasser zum Kochen bringen. Während dessen den Teig noch einmal so lange und kräftig aufschlagen, bis das Wasser kocht. Dann die Hitze reduzieren und den Teig mittels Spätzle-Presse in ca. 3 Portionen nacheinander ins Wasser pressen. Wenn die Spätzle an der Oberfläche schwimmen, sie noch 1 Min. köcheln lassen, dann mit einer Siebkelle aus dem Wasser heben, in dem eiskalten Wasser kurz abschrecken, wieder herausheben, abtropfen lassen und in eine separate Schüssel umfüllen. Das so oft, bis der Teig aufgebraucht ist. Wer keine Presse besitzt, der kann auch einen Knöpfle-Hobel verwenden oder gar die Spätzle von Hand von einem Brett schaben.....;-) Die fertigen Spätzle für das Finale bereithalten.

Fertigstellung Gemüse, Rouladen und Spätzle:

6.In einer großen Pfanne (ideal ist ein Wok) zunächst Knoblauch, Frühlingslauch und Peperoni anschwitzen. Das Tomatenmark einrühren, kurz mit anschwitzen, alles mit Wein und Wasser ablöschen, das restliche Gemüse unterheben, schon mit Salz, Pfeffer und Prise Zucker würzen, die Hitze halb herunterschalten und es ca. 8 Min. köcheln lassen. Kurz vor Ende der Kochzeit Oliven und Kräuter unterheben.

7.Während dessen schon den Ofen auf 200° O/Unterhitze vorheizen. In einer Pfanne das Butterschmalz erhitzen. Die Rouladen salzen und pfeffern und ringsherum kurz aber scharf anbraten, bis sie leicht Farbe angenommen haben.

8.Jetzt in das Gemüse den Parmesan einrühren, die Rouladen darin einbetten und die Pfanne für 10 Min. in Ofen schieben.

9.Für die Spätzle in einer separaten Pfanne etwas Butter erhitzen und sie gut darin schwenken. Dann die Pfanne aus dem Ofen nehmen (Vorsicht heißer Griff), alles zusammen anrichten - wenn gewünscht noch mit etwas geraspeltem Parmesan bestreuen und...............schmecken lassen.

Auch lecker

Kommentare zu „Puten-Rouladen auf Gemüse, mediterran, mit Spinat-Spätzle“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 9 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Puten-Rouladen auf Gemüse, mediterran, mit Spinat-Spätzle“