Süß-saure Hühnerbrust – Gai Pad Priau Wan

40 Min mittel-schwer
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Hühnerbrust, ohne Haut und Knochen 200 g
Frittieröl, frisch 1,5 Liter
Für die Marinade:
Sojasauce, Wan Ja Shan 1 EL
Pfeffer, schwarz, frisch aus der Mühle 2 Prisen
Für das Gemüse:
Knoblauchzehen, frisch 2 mittelgrosse
Zwiebelchen, rot 4 kleine
Tomaten 2 mittelgrosse
Zucchini 80 g
Peperoni, rot, lang, mittelscharf 1
Chili, grün 1 kleiner
Ananasfruchtfleisch, in Stücken 150 g
Sonnenblumenöl 2 EL
Für die Sauce:
Ananassaft 80 g
Tomatenketchup 2 EL
Fischsauce, hell 2 EL
Reisweinessig, klar, mild 2 EL
Reisweinessig, schwarz 1 EL
Zucker 2 EL (gestrichen)
Tapiokamehl 1 TL
Austernsauce 2 EL
Für den Teig:
Tapiokamehl 40 g
Weizenmehl 40 g
Kokoswasser, eiskalt 40 g
Ei, Größe S 1
Hühnerbrühe, gekörnt 1 Prise
Zum Garnieren:
Friséesalat etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
20 Min
Garzeit:
20 Min
Ruhezeit:
1 Std
Gesamtzeit:
1 Std 40 Min

1.Die frische Hühnerbrust gut waschen, trocknen und im Tiefkühlfach leicht anfrieren. TK-Ware antauen lassen. Quer zur Faserrichtung in ca. 5mm dicke Scheiben schneiden und dies längs und quer halbieren. Die Zutaten für die Marinade mischen und die Hühnerstücke darin 30 Minuten bei Zimmertemperatur marinieren.

2.In der Zwischenzeit das Gemüse putzen, schälen und mundgerecht in Stücke schneiden. Dabei die Tomaten entkernen und bei der Peperoni und dem Chili belassen. Die Zutaten für die Sauce mischen. Die Zutaten für den Teig homogen mischen und im Kühlschrank bereit stellen.

3.Das Frittieröl auf 190 Grad erhitzen und die Fleischstücke einzeln durch den Teig ziehen und ins Frittieröl gleiten lassen. Achtung Spritzgefahr! Hellbraun frittieren und mit einem Schaumlöffel aus dem Öl auf Küchenkrepp abtropfen lassen und warm bereit halten.

4.Das Sonnenblumenöl in einem Wok erhitzen, Knoblauch und Zwiebeln zugeben und pfannenrühren bis die Zwiebeln glasig sind. Die restlichen Zutaten für das Gemüse zugeben und 3 Minuten pfannenrühren. Die Sauce kurz aufmischen und das Gemüse damit ablöschen. Hitze reduzieren und 3 Minuten mit Deckel Köcheln lassen.

5.2 Servierschalen mit gewaschenen Friséeblätter auslegen. Die Fleischstücke unter das Gemüse mischen, auf die Servierteller verteilen, sofort als Beilage servieren und genießen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Süß-saure Hühnerbrust – Gai Pad Priau Wan“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Süß-saure Hühnerbrust – Gai Pad Priau Wan“