Scharfes Piratensambal Blackbeard

35 Min mittel-schwer
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 14 Personen
Kemiri-Nüsse, ersatzweise Macadamia 8
Zwiebelchen, rot 6 kleine
Knoblauchzehen, frisch 3 mittelgrosse
Sonnenblumenöl 4 EL
Kokoswasser 4 EL
Tomaten, vollreif, rot 4 mittelgrosse
Peperoni, rot, lang, mittelscharf 3
Peperoni, rot, lang, mild 3
Chilis, rot 3 kleine
Limone 1 mittelgrosse
Austernsauce, (Saus Tiram) 2 EL
Fischsauce, helle, (kecap ikan "King Lobster") 3 EL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
159 (38)
Eiweiß
1,6 g
Kohlenhydrate
7,0 g
Fett
0,3 g

Zubereitung

Vorbereitung:
20 Min
Garzeit:
15 Min
Gesamtzeit:
35 Min

1.Die Kemirinüsse längs halbieren. Die Zwiebelchen und die Knoblauchzehen an beiden Enden kappen, schälen und grob in Stücke schneiden.

2.Die Tomaten waschen, den Stiel entfernen, längs halbieren und den grünen Strunk entfernen. Die Hälften längs und quer halbieren. Die roten Peperoni und die Chilis waschen und quer in ca. 1 cm breite Stücke schneiden. Die Körner belassen, den Stiel verwerfen.

3.Für den frischen Limonensaft die beiden Limonen gründlich waschen. Da das Mittelteil Bitterstoffe enthält, die beim Auspressen mit einer gewöhnlichen Zitruspresse frei gepresst werden, geht man besser wie folgt vor: Ca. 6 mm rechts und links vom Stielansatz längs je ein Stück abschneiden. Die Abschnitte entkernen und von Hand auspressen. Die leeren Abschnitte und die Mittelteile verwerfen.

4.Eine mittelgroße Pfanne erhitzen, die Kemirinüsse zugeben (Macadamia braucht nicht geröstet werden!) und ohne Öl rösten, bis sie braune Flecken bekommen. Das Sonnenblumenöl zugeben und heiß werden lassen. Die Zwiebelchen und die Knoblauchzehen zugeben und rösten bis die Zwiebeln glasig sind. Mit dem Kokoswasser ablöschen und abkühlen lassen.

5.Zusammen mit den restlichen Zutaten in einen Blender geben und 1 Minute auf niedrigster Stufe pürieren. In eine beschichtete Pfanne umfüllen und zum Köcheln bringen. Das Sambal auf cremige Konsistenz einkochen. Mit heller Fischsauce salzig abschmecken.

6.Das fertige Sambal noch heiß in eine Eiswürfelschale füllen und mit Folie abgedeckt erkalten lassen. Im Tiefkühlfach tieffrieren. Am nächsten Tag die Portionen aus Schale brechen und in ein verschließbares Gefäß umfüllen.

7.Bei Bedarf pro Person 1 Portion entnehmen und in einem kleinen Servierschälchen vor dem Servieren auftauen lassen.

8.Das Piratensambal eignet sich nicht nur für Fischgerichte, sondern für viele asiatische Gerichte aus den Küstenzonen und Nudelgerichte.

Auch lecker

Kommentare zu „Scharfes Piratensambal Blackbeard“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Scharfes Piratensambal Blackbeard“