Würzige Hühnerschlegel mit bunten, breiten Nudeln

1 Std 20 Min mittel-schwer
( 3 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Hühnerschlegel, ohne Haut, frisch oder TK 10
Frittieröl 1,5 Liter
Sonnenblumenöl 4 EL
Für die Marinade:
Zwiebelchen, rot 4 kleine
Knoblauchzehen, frisch 3 mittelgrosse
Peperoni, rot, mittelscharf 2
Paprika, rund, rot 1 mittelgrosse
Tomaten, rot, vollreif 2 mittelgrosse
Tomatensaft 300 g
Die Kräuter:
Lorbeerblätter, getrocknet 2 mittelgrosse
Salbeiblätter, frisch oder getrocknet 3
Kräutermix, Italien 2 EL (gestrichen)
Hühnerbrühe und Pfeffer, frisch aus der Mühle, zum Abschmecken etwas
Für die Sauce:
Marinade, nach dem Kochen 100 g
Tomatenmark 1 EL
Tapiokamehl 1 EL (gestrichen)
Weißwein, trocken 2 EL
Salz und Pfeffer aus der Mühle, zum Abschmecken etwas
Für die Nudeln:
Wasser 300 g
Hühnerbrühe, Kraftbouillon 6 g
Bandnudeln, Italien 120 g
Für das Gemüse:
Zwiebelchen, rot 4 kleine
Knoblauchzehen, frisch 3 mittelgrosse
Karotte, frisch 50 g
Prinzessbohnen, grün, frisch oder TK 12
Pfeffer, schwarz, frisch aus der Mühle 1 Prise
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
484 (116)
Eiweiß
11,9 g
Kohlenhydrate
5,6 g
Fett
5,0 g

Zubereitung

Vorbereitung:
30 Min
Garzeit:
50 Min
Gesamtzeit:
1 Std 20 Min

1.Von den frischen oder aufgetauten Hühnerschlegeln die Haut, falls vorhanden, abziehen, dann gründlich abbrausen. Zwischen einem frischen Geschirrtuch trocknen.

2.Für die Marinade die Zwiebelchen und die Knoblauchzehen an beiden Enden kappen, schälen und grob in Stücke schneiden. Die Peperoni, die Paprika und die Tomaten waschen und in walnussgroße Stücke schneiden. 2 EL vom Sonnenblumenöl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebelchen und die Knoblauchzehen gut glasig braten. Die Zutaten von Peperoni bis Tomaten zugeben und 3 Minuten mitrösten. Dann mit dem Tomatensaft ablöschen.

3.Mit Deckel 5 Minuten köcheln lassen. Vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen. Im Blender auf höchster Stufe 1 Minute fein pürieren und das Püree in einen Schmortopf (mit Deckel) geben. Die Gewürze zugeben. Mit der Hühnerbrühe und dem schwarzem Pfeffer abschmecken und sanft köcheln lassen.

4.Das Frittieröl auf 220 Grad erhitzen und die Schlegel in 2 Portionen kurz bräunieren (dauert maximal 15 Sekunden). Dann in die köchelnde Marinade geben und 40 Minuten mit Deckel köcheln lassen.

In der Zwischenzeit:

5.In der Zwischenzeit für das Gemüse die Zwiebelchen und die Knoblauchzehen an beiden Enden kappen, schälen und grob in Stücke schneiden. Die Karotte waschen, an beiden Enden kappen, schälen und mit einem Wellhobel in ca. 3 mm dicke Scheiben hobeln. Die Bohnen waschen und quer in ca. 2cm lange Stücke schneiden.

6.Das Wasser zum Kochen bringen und die Hühnerbrühe darin auflösen. Die Nudeln zugeben und nach Packungsangabe al dente kochen. Hin und wieder umrühren, dass sie nicht zusammenkleben. Die Nudeln abseihen und die Brühe behalten.

Die Schlegel:

7.Die Schlegel aus der Marinade nehmen und warm bereit halten. Die Zutaten für die Sauce homogen mischen und kurz kochen lassen, bis das Tapiokamehl gebunden hat. Die Sauce abschmecken und warm halten.

8.Das restliche Sonnenblumenöl in einer tiefen Pfanne oder einem Wok erhitzen, das Gemüse zugeben und 3 Minuten pfannenrühren. Die Nudeln zugeben und weitere 2 Minuten pfannenrühren. Mit 80 g von der Nudelbrühe ablöschen. Mit Pfeffer würzen und köcheln lassen bis etwa die Hälfte der Brühe aufgesogen wurde.

Servieren:

9.Auf die Servierschalen verteilen. Die Schlegel dazu legen und mit der Sauce beträufeln. Nach Belieben auch etwas von der Sauce über die Nudeln geben, sofort gut warm servieren und genießen.

Auch lecker

Kommentare zu „Würzige Hühnerschlegel mit bunten, breiten Nudeln“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Würzige Hühnerschlegel mit bunten, breiten Nudeln“