Ziegenfrischkäsetaler vom heissen Stein

20 Min leicht
( 4 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Ziegenfrischkäsetaler 4 Stk.
Rosmarinzweige 4 Stk.
Olivenöl 1 TL
Knoblauchzehe 2 Stk.
flache, grosse Steine 4 Stk.
Röstbrot vom Grill 4 Scheiben

Zubereitung

Vorbereitung:
20 Min
Gesamtzeit:
20 Min

1.Das Rezept eignet sich auch für den Backofen. Für diese Rezeptidee wurde es als Vorspeise zum grillen verwendet, weshalb auch der Grill benutzt wurde. Man benutzt den Backofen oder den Grill lediglich zum erhitzen der Steine, was auf dem Grill bei 300°C entsprechend schneller geht (ca. 10 min) als im Ofen. Das Problem ist eher geeignete Steine zu finden. Unsere stammen aus dem Valle Maggia, Schweiz/TI und sind schon über 20 Jahre in Benutzung.

2.Zuerst also aus dem Stein einen heissen Stein machen und ihn für 10 min auf den Grill verfrachten. Währenddessen den Knoblauch schälen und halbieren. Den Rosmarinzweig vorbereiten und etwas Olivenöl in eine Tasse geben. Paralell zum Stein das Brot auf dem Grill ein wenig anrösten.

3.Ich packe immer eine drei- oder vierlagige Schicht aus Alufolie auf den Teller. Falls man trotzdem noch Angst um seine Teller hat, kann man auch Holzbretter nehmen. Bislang hat es bei mir die vergangenen 20 Jahre ohne gesprungenes Porzellan funktioniert.

4.Der Stein kommt vom Grill auf den Teller auf die Alufolie. Den Oberfläche des Steins mit einigen Pinselstrichen Olivenöl einstreichen.

5.Die halbe Knoblauchzehe: man nimmt die Gabel und schiebt den Knoblauch damit auf der geölten Oberfläche des Steins hin und her - des Geschmacks wegen. Danach lässt sie ein bisschen im Olivenöl brutzeln, kann sie zum Schluss essen oder auch weglassen.

6.Den Rosmarinzweig darauf legen. Er dient nicht (nur) der Optik, sondern er sorgt dafür, dass der Käsetaler der jetzt darauf gelegt wird nicht gleich wieder vom Stein davon läuft. Man kann den Käse der jetzt zerläuft mit dem Röstbrot auftunken.

7.Die Steine können hinerher mit Spülmittel gereinigt und wiederverwendet werden.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Ziegenfrischkäsetaler vom heissen Stein“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 4 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Ziegenfrischkäsetaler vom heissen Stein“