Schinken-Krustenbraten niedrig gegart

Rezept: Schinken-Krustenbraten  niedrig gegart
35
09:00
48
11415
Zutaten für
25
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
8 kg
Schweineschinken-Krustenbraten mit Schwarte frisch
1 etwas
Butterschmalz
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
21.12.2013
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Schinken-Krustenbraten niedrig gegart

Schweineschinken mit einer Tomaten Mozzarella Kaviar Decke
Putenschnitzelchen mit Aprikosen - Lauchzwiebelgemüse

ZUBEREITUNG
Schinken-Krustenbraten niedrig gegart

1
Bei diesem Rezept geht es nur um Krustenbraten und das vorgestellte Rezept ist nur eine von vielen Krustenbraten-Varationen von mir. Diesmal war der Braten zum in Scheiben aufschneiden, in ein Brötchen geben und mit Zwiebeln oder Krautsalat belegen. Das alles war als Stärkung bei einem Winterspaziergang von 20 Feuerwehrleuten gedacht. Als Dessert gab es unseren beliebten Oldesloher Korn.
2
Das Fleisch abwaschen und abtrocknen, die Schwarte Karoförmig einschneiden, nach rustikaler Art und mit der selben Marinade wie hier bei dieser Haxe: Weltbeste Haxe nach Art der Nordlichter einreiben und 3 Tage im Kühlschrank marinieren lassen. Die Bilder erklären ja die Arbeitsschritte.
3
Nun die Krustenbraten im Butterschmalz rundum kräftig anbraten. Davon ca. 10 min auf der Schwartenseite und 5 min auf der Fleischseite.
4
In der Zwischenzeit den E-Ofen auf 80 Grad vorheizen (Ober/Unterhitze), dabei ein tiefes Backblech im Ofen mit erwärmen.
5
Die angebratenen Fleischstücke auf das Backblech legen (Schwartenseite nach oben) und ca. 8 Stunden in Ofenmitte sanft garen lassen. Wenn die Kerntemperatur von ca 70-72 Grad erreicht ist, den Grill einschalten und die Kruste so knusprig wie man es mag übergrillen. Ihr wisst ja, ich möchte immer viele Röstaromen und die Verkoster waren von der knusprigen Kruste begeistert.
6
Die Braten in gefällige Scheiben aufschneiden. Wie ihr auf dem ersten und letzten Bild seht war der Garpunkt perfekt getroffen. Das Fleisch war superzart und saftig.
7
Den sich in dem Backblech gesammelten Bratensaft habe vor dem übergrillen in die Anbratpfanne gegeben und damit dort den Bratensatz gelöst und diese Flüssigkeit zu einer späteren weiteren Verwendung (Saucenherstellung) eingefroren.

KOMMENTARE
Schinken-Krustenbraten niedrig gegart

Benutzerbild von EATlyfoods
   EATlyfoods
Das sieht wirklich spitze aus und schmeckt sicher genauso!
Benutzerbild von foodporn09
   foodporn09
Was soll ich sagen...TOP...TOP...TOP...Danke für die tolle Idee!
Benutzerbild von Kuechen-Chefin
   Kuechen-Chefin
Mhm lecker, ist dir super gelungen Dieter :-)
Benutzerbild von Cruella
   Cruella
Ooooh, das ist etwas nach meinem Geschmack. Auf jeden Fall 5* wert.
Benutzerbild von federkiel
   federkiel
Bekommt so einen leckeren Braten nur die Feuerwehr bei der Wanderung oder auch eine kleine Backniete? Ich möchte auch bitte nur die Knusperkruste. Ich habe alle Sternchen zusammengekratzt, die ich finden konnte. Waren leider nur 5 aber dafür ganz liebe Knuddelgrüße von Gabi

Um das Rezept "Schinken-Krustenbraten niedrig gegart" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung