Barbecue-Weihnachtspute

5 Std 5 Min mittel-schwer
( 46 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Pute, ca. 4 kg 1
Selleriestangen 3
Karotten 3
Champignons 250 g
Zwiebeln 2
Butter 350 g
Toastbrot 300 g
Geflügelbrühe 2 l
Bourbon 8 cl
Salz, Pfeffer, Oregano, Petersilie etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
1 Std
Garzeit:
4 Std 5 Min
Gesamtzeit:
5 Std 5 Min

1.WICHTIG: Man benötigt einen Grill mit verschließbarem Deckel und der Möglichkeit des indirekten Grillens(ohne direkten Feuerkontakt)!!! Ach ja, die Pute sollte auch draufpassen ;-)) Eventuell ein paar kleine eingeweichte Holzstücke für den Räuchergeschmack vorbereiten, muß aber nicht sein.

2.Den Grill vorheizen.

3.Sellerie, Karotten, Zwiebel und Toastbrot würfeln, Champignons in Scheiben schneiden.

4.250 g Butter in einer tiefen Pfanne zerlassen(ich mach das gleich direkt auf dem Grill) und die Gemüsewürfel kräftig anbraten. Champignons zufügen, kurz mitbraten. Mit Salz, Pfeffer und Oregano deftig würzen. Das Toastbrot beifügen,unterrühren, kurz mitschwitzen und mit etwa 1 Liter Brühe aufgießen. Die Masse soll sehr feucht sein.

5.Die gesäuberte und getrocknete Pute mit der heißen Masse füllen, Die Schenkel zusammenbinden, auch die Flügel eng an den Körper binden. Mit Salz und Pfeffer kräftig würzen und in einen Bräter mit inliegendem Rost mit der Brust nach unten packen.

6.Restliche Butter schmelzen, den Vogel damit einpinsen und 1/2 Liter Brühe im Bräter angießen.

7.Auf den Grillrost damit und für 30 bis 40 Minuten bei geschlossenem Deckel und etwa 180 Grad Hitze angrillen. danach mit dem Saft aus dem Bräter begießen und nochmal 45 Minuten grillen. Ab und zu abwechselnd mit zerlassener Butter und Saft bepinseln.

8.Pute auf den Rücken legen und unter mehrmaligem Begießen(Butter und Bratensoße) etwa 2 Stunden fertig grillen bis der Vogel schön braun ist. Notfalls mehr Brühe angießen. Eventuell feuchte Holzstückchen in die Glut streuen um ein stärkeres Raucharoma zu erzielen. Wichtig: Immer den Deckel schließen, sonst klappt´s nicht.

9.Pute aus dem Griller holen, in Alufolie wickeln und eine halbe Stunde rasten lassen. Bei Tisch tranchieren und mit gedünstetem Broccoli, Kartoffelpüree und Cranberry-Soße servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Barbecue-Weihnachtspute“

Rezept bewerten:
4,89 von 5 Sternen bei 46 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Barbecue-Weihnachtspute“