Französische "Mousse au Mocca Choccolat" - Kulinarische Weltreise

25 Min mittel-schwer
( 11 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Eiweiß 2
Eigelb 3
dkl. Mokka Schokolade 100 Gramm
Espresso 10 ml
dunkler Rum 1 Teelöffel
Salz 1 Prise
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
9 (2)
Eiweiß
0,2 g
Kohlenhydrate
0,3 g
Fett
-

Zubereitung

Vorbereitung:
20 Min
Garzeit:
5 Min
Ruhezeit:
6 Std
Gesamtzeit:
6 Std 25 Min

Vorneweg

1.kaum ein anderes französisches Dessert ist so bekannt und beliebt wie Mousse au Chocolat (was auf deutsch soviel bedeutet wie „Schokoladenschaum“) ... erstmals schriftlich erwähnt wurde dieses Rezept im Jahr 1755 ... es wird klassisch aus dunkler Schokolade, Ei, Zucker und Butter (oftmals auch Sahne) zubereitet ... da ich aber Gäste mit einer Unverträglichkeit für Milchprodukte hatte, mußte ich flexibel sein ... und es klappt auch OHNE Sahne und OHNE Butter vorzüglich

Vorbereitung

2.erstmal einen SEHR staken und SEHR kleinen Espresso zubereiten und völlig abkühlen lassen (wer den Kaffeegeschmack sehr intensiv mag, kann zusätzlich auch noch Instant Kaffeepulver einrühren) - Mokka Schokolade klein hacken - einen Topf mit Wasser erhitzen - eine Metallschüssel auf dieses Wasserbad aufsetzen (VORSICHT, das Wasser darf den Boden der Schüssel nicht berühren!)

Zubereitung

3.die gehackte Schokolade in die Metallschüssel geben - Espresso und Rum dazugeben und über Dampf sanft schmelzen (sobald das Wasser kocht, die Hitze auf Stufe 1 zurücknehmen, der Dampf im Topf reicht meist aus) - sobald die Schokolade geschmolzen ist, die Metallschüssel vom Dampf nehmen und die Schokomasse leicht auskühlen lassen bis sie lauwarm ist

4.während die Schokomasse eine kurze Abkühlzeit bekommt werden die Eier getrennt und die Eigelbe in einer Rührschüssel cremig aufgeschlagen - danach die lauwarme Schokomasse zur Eigelbmasse geben und alles schnell und kräftig miteinander verrühren - die Masse nun im Kühlschrank kühlen

5.währenddessen die Eiweiß mit einer Prise Salz zu steifen Schnee schlagen - zur abgekühlten Schoko/Eigelbmasse nun einen kleinen Teil vom Eischnee geben und zu einer gleichmäßigen aufgelockerten Masse rühren - erst dann den restlichen Eischnee dazugeben und sanft unterheben - die Mousse in hübsche Portionsförmchen füllen und verschlossenen für mind. 6 Std. kaltstellen

Auch lecker

Kommentare zu „Französische "Mousse au Mocca Choccolat" - Kulinarische Weltreise“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 11 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Französische "Mousse au Mocca Choccolat" - Kulinarische Weltreise“