Schwedischer Schokoladenkuchen

1 Std leicht
( 123 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Für eine Springform mit 26 cm Durchmesser: etwas
Butter 225 gr.
Blockschokolade dunkel oder zartbittere Schokolade 225 gr.
Zucker 200 gr.
Eier Freiland 4
Mehl 120 gr.
Kaffeepulver Instant 0,5 TL
Salz 1 Prise
SCHOKO-SAHNE-GLASUR AUS MEINEM KB: etwas
Sahne 100 ml
Schokolade 70% Kakao 175 g
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1930 (461)
Eiweiß
2,4 g
Kohlenhydrate
50,1 g
Fett
28,1 g

Zubereitung

Vorbereitung:
10 Min
Garzeit:
50 Min
Gesamtzeit:
1 Std

1.Butter bei mittlerer Hitze in einem Topf langsam schmelzen lassen und dann darin die Blockschokolade zergehen lassen, dabei ständig mit einem H O L Z L Ö F F E L rühren.

2.Eier trennen und das Eiweiß mit der Prise Salz mit dem Mixer steif schlagen.

3.Zucker und Eigelb zur Butter-Schokomasse geben und mit dem Holzlöffel rühren. Kaffepulver und Mehl unterrühren. Zuletzt das geschagene Eiweiß unterrühren.

4.Die Teigmasse in die gefettete Springform geben.

5.Bei 170° C (vorgeheizt) auf der U N T E R S T E N Backofenschiene 25 bis 35 Minuten backen. Achtung ! Der Kuchen soll nicht durchbacken. Er muss bei der Stäbchenprobe innen feucht sein und oben Risse zeigen. Länge der Backzeit ist von Ofen zu Ofen sehr unterschiedlich !

6.Der Kuchen schmeckt schon lauwarm prima, kann aber nach dem Abkühlen auch mit einer Glasur überzogen werden. Ich bevorzuge die Schoko-Sahne-Glasur aus meinem Kochbuch.

7.Für meine Glasur die Schokolade in kleine Stücke brechen und in der Sahne in einem Topf bei mittlerer Hitze schmelzen lassen, dabei ständig rühren. Die Masse etwas abkühlen lassen und auf dem Kuchen verteilen. Die Glasur schmeckt sehr schokoladig und wie eine festere Mousse.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Schwedischer Schokoladenkuchen“

Rezept bewerten:
4,91 von 5 Sternen bei 123 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schwedischer Schokoladenkuchen“