Kleiner Schokoladenkuchen

1 Std leicht
( 13 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Zartbitterschokolade (60%) 300 Gramm
Butter 90 Gramm
Zucker 3 EL
Eier Größe M 3 Stück
Sahne 500 Gramm
Gelatine 4 Blatt

Zubereitung

Vorbereitung:
45 Min
Garzeit:
15 Min
Ruhezeit:
2 Std
Gesamtzeit:
3 Std

1.Das Bild dieses Kuchen sah in einer Zeitschrift sehr lecker aus. So habe ich mich mal an das Rezept gewagt, obwohl die Zubereitung nicht sehr verständlich beschrieben war. Ihr seht ja an den Bildern das der Kuchen gelungen ist, und sehr sehr lecker war er auch.

2.Backofen auf 175 Grad Ober/Unterhitze vorheizen. Eine Springform 20 cm Durchmesser mit Backpapier auslegen.

3.90 Gramm Schokolade in Stücke brechen. In einem Wasserbad mit dem gesamten Zucker und der Butter schmelzen lassen.

4.Nach und nach die Eier einzeln in die geschmolzene Schokolade unterrühren.

5.Die Mischung in die Springform geben und glatt streichen. Den Boden ca. 10-15 Minuten auf der mittleren Schiene backen. Den Boden nach dem Backen in der Form auskühlen lassen.

6.Für die Schokofüllung 120 Gramm Schokolade in Stücke brechen.

7.450 Gramm Sahne in einen Topf geben, aufkochen und die Schokolade darin unter rühren schmelzen lassen. Den Topf vom Herd nehmen.

8.Gelatine in kaltem Wasser einweichen und in der Schokosahne auflösen. Die Masse etwas abkühlen lassen, und dann auf den Boden geben. Den Kuchen abgedeckt kühl stellen bis die Schokosahne fest geworden ist.

9.Für Ganache 90 Gramm Schokolade in Stücke brechen, und im warmen Wasserbad schmelzen. Ca. 50 Gramm Sahne in die Schokolade rühren bis die Masse streichfähig wird. Den Kuchen mit der Ganache bestreichen und abgedeckt über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kleiner Schokoladenkuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 13 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kleiner Schokoladenkuchen“