Vier Ciabattino für Bruschetta

45 Min leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Mehl, Typ 405 200 g
Wasser, lauwarm 110 g
Hühnerbrühe, Kraftbouillon 1 TL (gestrichen)
Zucker, fein, weiß 1 TL
Trockenhefe1 1 EL
Olivenöl, extra vergine 1 EL
Außerdem:
Mehl für die Hände und Arbeitsfläche etwas
Olivenöl, extra vergine 1 EL

Zubereitung

Vorbereitung:
10 Min
Garzeit:
35 Min
Ruhezeit:
16 Std
Gesamtzeit:
16 Std 45 Min

1.Aus den Zutaten einen glatten Teig kneten. An einem warmen Ort, mit einem feuchten Tuch abgedeckt, für 8 – 12 Stunden gehen lassen. Durch das lange Gehen wird Wasser freigesetzt und der Teig wird geschmeidig und weicher.

2.Inzwischen das Backblech mit Backpapier auskleiden.

3.Den aufgeblühten Teig für 2 Minuten durchkneten. 4 gewichtsgleiche Brote formen und aufs Backblech setzen. Mit dem Olivenöl einpinseln. Die rohen Ciabattino für weitere 4 - 6 Stunden gehen lassen.

4.Den Backofen auf 220 Grad Unterhitze vorheizen. Eine flache, hitzebeständige Schale mit heißem Wasser zur Hälfte füllen und auf der untersten Ebene platzieren. Auf der mittleren Schiene die Ciabattino in 30 – 35 Minuten fertig backen.

5.Aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen und innerhalb von 4 Tagen verbrauchen.

Anmerkung:

6.Ciabattino sind kleine Ciabatta und das sind Brote mit hausschuhartigem (Latschen) Aussehen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Vier Ciabattino für Bruschetta“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Vier Ciabattino für Bruschetta“