Glasierte Kotelett-Rippchen auf Chinakohl-Ramen-Salat

Rezept: Glasierte Kotelett-Rippchen auf Chinakohl-Ramen-Salat
.....und heute mal asiatisch.....
64
.....und heute mal asiatisch.....
01:40
3
138
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Rippchen:
900 g
Kotelett-Rippchen (Hohe Rippe)
3 Stangen
Frühlingslauch
4 Scheiben
Ingwer
1 Stck.
Sternanis
Für die Glasur:
6 El
Zucker
3 EL
Erdnussöl
2 Suppenkellen
Kochsud von den Rippchen
6 EL
Sojasoße hell
6 EL
Reiswein (Mirin)
4 EL
Reisessig
2 EL
Hoisin-Soße
Pfeffer, Salz
Salat:
300 g
Ramen-Nudeln gekocht
100 g
Chinakohl
60 g
Frühlingslauch
100 g
Paprika rot
100 g
Paprika gelb
1 große
Peperoni rot
100 g
Erdnüsse geröstet und gesalzen
4 EL
Erdnussöl
1,5 EL
Sesamöl
3 EL
Sojasoße hell
2 EL
Honig
3 EL
Reiswein (Mirin)
5 EL
Reisessig
Salz
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
mittel
Vorbereitungszeit
Koch-/ Backzeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
17.05.2020
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Glasierte Kotelett-Rippchen auf Chinakohl-Ramen-Salat

Nussiges Thunfisch-Surpreme auf Mangoragout und Garnele an Kokos-Chili-Fumet
Chshu

ZUBEREITUNG
Glasierte Kotelett-Rippchen auf Chinakohl-Ramen-Salat

Vorwort:
1
Zu den Ramen-Nudeln: Wer sie nicht selber herstellen möchte, der kann fertige Mie-Nudeln verwenden und sie nach Packungsanleitung zubereiten. Für die eigene Zubereitung der Link hier: Ramen-Nudeln
Vorbereitung Rippchen:
2
In einem großen Topf 2,5 l Wasser mit Frühlingslauch, Ingwerscheiben und Sternanis zum Kochen bringen. Die Kotelett-Rippchen so portionieren, dass jede mittig immer einen Kochen hat. Wenn das Wasser kocht, die Rippchen-Teile hinein geben. Wenn es dann wieder kocht, die Hitze etwas reduzieren und alles 45 - 60 Min. köcheln lassen. Die Dauer richtet sich etwas nach der Dicke der hohen Rippen. Nach 45 Min. einmal hinein stechen. Wenn es leicht geht, dann sind sie fertig. Ansonsten die Zeit entsprechend verlängern. Dann die Rippchen aus dem Sud heben, abtropfen lassen und in einer Schüssel bereit halten. Den Sud noch im Topf belassen, es wird davon später noch etwas benötigt.
Mischung für die Glasur:
3
Sojasoße, Reiswein, Reisessig, Hiosin-Soße, Pfeffer und Salz (vorsichtig) gut verrühren und bereit halten. Einen Wok oder eine große Pfanne mit hohem Rand schon auf dem Herd bereit stellen und mit 6 EL Zucker und 3 EL Erdnussöl befüllen.
Vorbereitung Salat:
4
Nudeln (ob selbst hergestellt oder Fertigware) garen, gründlich kalt abspülen, in eine größere Schüssel geben und schon mit 2 EL Erdnussöl vermischen.
5
Chinakohl putzen und kleinschneiden. Frühlingslauch putzen, in nicht zu dicke Scheiben schneiden. Paprikas und Peperoni waschen, entkernen, in kleine Stücke schneiden.
6
Aus den restlichen 2 EL Erdnussöl, Sesamöl, Sojasoße, Honig, Reiswein, Reisessig und Salz eine Marinade anrühren. Wer es pikanter mag, der nimmt etwas mehr Honig. Anschließend zusammen mit Frühlingslauch, Paprika, Peperoni und Erdnüssen unter die Nudeln heben. Den Chinakohl dann erst kurz vor dem Servieren, damit er schön knackig bleibt.
Finale Zubereitung Rippchen (Glasur) und Salat:
7
In der schon bereit gestellten Pfanne Zucker und Öl erhitzen und unter Rühren zu Karamell werden lassen. Die Rippchen bei noch voller Hitze hinein geben und mehrmals darin wenden. Dann alles mit 2 Suppenkellen des Kochsuds ablöschen und aufkochen lassen. Anschließend mit der angerührten, bereit gestellten Mischung aufgießen, sie ebenfalls aufkochen lassen , dann die Hitze 1/3 reduzieren und es nun so lange offen stark köcheln lassen, bis der Sud sämig wird und eine sirupartige Konsistenz bekommt. Das kann etwa 30 Min. dauern. Zwischendurch die Rippchen darin immer mal wenden. Wenn dann der Sud so "klebrig" geworden ist, dass er ringsherum glänzend an den Rippchen hängen bleibt, sind sie verzehrbereit.
8
Jetzt nur noch den Chinakohl unter den Salat heben und schon kann angerichtet werden. Guten Appetit.
9
Die Zubereitungszeit für Ramen-Nudeln ist nicht mit berechnet. Das bitte dem dazugehörigen Rezept entnehmen.

KOMMENTARE
Glasierte Kotelett-Rippchen auf Chinakohl-Ramen-Salat

Benutzerbild von loewe_bs
   loewe_bs
das sieht ja wieder gut aus, feine Zutaten und schön angerichtet, einfach lecker, LG Barbara
Benutzerbild von emari
   emari
für eine Portion gute Rippchen gehe ich meilenweit (;-))) und diese hier sind sicherlich was ganz besonderes, denn im "Asiastyle" glasiert schmecken sie vermutlich nochmal so gut... Du hast wieder mal toll gekocht und toll erklärt ... findet emari
Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
das sieht aber mal so richtig appetitlich und einladend aus. Weckt in mir den Wunsch, doch sofort zugreifen zu wollen. Da hast du eine tolle Rezeptur zusammen gestellt. Ich finde sie ausgesprochen prima. LG ~Geli~

Um das Rezept "Glasierte Kotelett-Rippchen auf Chinakohl-Ramen-Salat" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung