Roastbeef vom Grill mit Bandnudeln in Weißwein-Sahne-Sauce

mittel-schwer
( 18 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Rind Rücken (Roastbeef) 1 kg
Marinade für das Roastbeef
Estragonsenf 2 EL
Senf mittelscharf 2 EL
Grillgewürz 1 EL
Rauchsalz 1 TL
Olivenöl etwas
Weißwein-Sahne-Sauce
Zwiebeln rot 2
Reisessig 125 ml
Estragon getrocknet 1 EL
Thymian getrocknet 0,5 TL
Weißwein trocken 125 ml
Hühnerbrühe 125 ml
Sahne 350 ml
Salz etwas
Pfeffer etwas
Bandnudeln
Pastamehl 400 g
Salz 1 TL
Wasser 200 ml
Tomatensalat
Tomaten 4
Mozzarella 1
Zwiebel rot 0,5
Aceto Balsamico etwas
Olivenöl etwas
Zucker etwas
Salz etwas
Pfeffer etwas
Basilikumblätter etwas

Zubereitung

1.Das Roastbeef am Vortag vorbereiten. Die Zutaten für die Marinade miteinander verrühren, dass sie schön cremig wird. Das Fleisch von Sehnen oder zuviel Fett befreien und ordentlich mit der Marinade einreiben, in einen Zipbeutel legen und in den Kühlschrank legen.

2.Sauce: Die Zwiebeln ganz fein hacken und mit den Kräutern und dem Essig in einer großen Pfanne auf hoher Hitze aufkochen, bis der Essig verkocht ist. Dann Brühe und Wein zugießen und die Hitze reduzieren, aber weiter köcheln lassen, bis sich die Flüssigkeit um die Hälfte reduziert hat. Die Sahne zugießen und abschmecken und noch 5 Minuten weiter reduzieren lassen. Die Sauce kann gut vorbereitet werden und dann einfach kurz aufkochen lassen, wenn die Nudeln im Wasser sind.

3.Nudeln: Das Mehl mit dem Salz und dem Wasser zu einem glatten Teig verarbeiten und 30 Minuten ruhen lassen. Den Teig teilen, alle Teile einzeln durch die Nudelwalze jagen, falten und wieder walzen, und die Walze immer dünner Stellen, bis die Nudelplatten gleichmäßig sind. Den Bandnudelaufsatz einsetzen und die Nudelplatten zu Bandnudeln durchdrehen. Wenn das Fleisch ruht, das Nudelwasser aufkochen und die Nudeln für 2-3 Minuten kochen. Wenn man die Nudeln vorher macht und trocknen lässt, brauchen sie etwas länger.

4.Roastbeef: Den Grill vorheizen, den Rost saubermachen und mit einem Küchentuch einölen und das Fleisch von allein Seiten scharf angrillen, dann auf kleinster Flamme indirekt grillen, bis die Kerntemperatur bei 50°C liegt. Dann in Alufolie wickeln und ruhen lassen, bis die Nudeln fertig sind und die Sauce erhitzt ist.

5.Tomatensalat: Aus Essig, Öl und den Gewürzen eine Vinaigrette machen. Die Zwiebel fein würfeln, die Tomaten und den Mozzarella würfeln, die Basilikumblätter hacken und alles miteinander mischen.

6.Die Nudeln auf die Teller verteilen, die Sauce darüber gießen, das Fleisch schneiden und verteilen (den Rest wieder in Alufolie wickeln), den Tomatensalat in Schälchen verteilen und bon appetit :)

Auch lecker

Kommentare zu „Roastbeef vom Grill mit Bandnudeln in Weißwein-Sahne-Sauce“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 18 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Roastbeef vom Grill mit Bandnudeln in Weißwein-Sahne-Sauce“