Kohl; Bohnen; Kartoffel und Grillwurst

Rezept: Kohl; Bohnen; Kartoffel und Grillwurst
schnell einfach herzustellen (heute aus der Resteküche)
0
schnell einfach herzustellen (heute aus der Resteküche)
00:25
5
125
Zutaten für
3
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
die vorhandenen Reste
0,5 Kopf
Spitzkohl frisch
250 Gramm
Prinzess Bohnen (aus TK Rest)
250 Gramm
Kartoffeln (vom Vortag gekocht)
4 Stück
Grillwurst (z.b. Thüringer Rostbratwurst)
zusätzliches für den Eintopf
100 Gramm
Butter
150 Gramm
Speckwürfel
2 Stück
Zwiebel (weisse oder rote)
nach Gusto
Pfeffer; Salz; Muskat
nach Gusto
Knoblauchpfeffer
3 Esslöffel
Schmand
für die Wurst
3 Esslöffel
Oliven oder Speiseoel
1 Stück
Tomaten (grosse)
5 Esslöffel
Ketchup
nach Gusto
Curry; Salz oder Knoblauchsalz
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Vorbereitungszeit
Koch-/ Backzeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
12.05.2020
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
741 (177)
Eiweiß
2,3 g
Kohlenhydrate
15,9 g
Fett
11,4 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Kohl; Bohnen; Kartoffel und Grillwurst

ZUBEREITUNG
Kohl; Bohnen; Kartoffel und Grillwurst

1
In einen ausreichend grossen Topf geben sie die Butter und schmelzen diese. Die in Würfel geschnittene Zwiebel und den Speck nun hineingeben und leicht anbräunen. Folgend geben sie den geschnitten Spitzkohl und die Bohnen hinzu. Lassen sie dann die Gemüse 5 Minuten unter Zugabe einer Tasse Wasser im geschlossenen Kessel dünsten. Dann die vorgegarten Kartoffeln unterheben und nochmals 5 Minuten mit einer Tasse Wasser und dem Schmand den sie unterziehen erhitzen.
2
In der Zwischenzeit schneiden sie die Würste in Scheiben und geben sie nachdem sie Olivenoel in einer grossen Pfanne erhitzt haben, die Wurstscheiben hinzu. Rundum kräftig anbraten und dann die in kleinste Würfel geschnittene Tomate beigeben. Gut anschmoren und mit Ketchup und den Gewürzen abschmecken. Auf kleinster Hitze warmhalten.
3
Zu dem vorgegarten Gemüse werden nun die Gewürze gestreut und alles mit einem Stampfer vermengt. Sollte ihnen der Eintopf zu fest erscheinen, dann etwas Milch zur Hilfe nehmen. Abgerundet wird der Eintopf natürlich mit einem guten Stück Butter. Ist alles fertig, dann auf Tellern anrichten und geniesen.
Guten Appetit und Kulinarische Grüsse eure Biggi ♥

KOMMENTARE
Kohl; Bohnen; Kartoffel und Grillwurst

Benutzerbild von Test00
   Test00
Das sag nicht nicht Nein. Einfach aber voll lecker. Ich liebe solche Gerichte. LG. Dieter
Benutzerbild von cockingcool
   cockingcool
Dankeschön lieber Dieter !!!
   Knubbelnase
war sicher sehr ????
Benutzerbild von cockingcool
   cockingcool
cool ein Smilyyyyy !!! Danke
Benutzerbild von loewe_bs
   loewe_bs
deine Reste sind ganz nach meinem Geschmack, davon hätte ich auch gern ein Tellerchen gegessen, LG Barbara
Benutzerbild von cockingcool
   cockingcool
vielen Dank liebe Barbara ♥♥
Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
was würde die Welt nur machen, wenn den guten Köchinnen die Ideen für Resteverwertung ausgehen? Ich finde deine sehr gelungen und es würde mir auch schmecken. Ein paar Scheiben von den Würstchen würde ich auch dazu nehmen. Stelle mir gerade den guten Geschmack vor :-)) GLG ~Geli~
Benutzerbild von cockingcool
   cockingcool
vielen Dank liebe Geli ♥♥
Benutzerbild von Backfee1961
   Backfee1961
Da hätte ich mich auch ganz schnell mit an den Tisch gemogelt. Ich mag Resteküche:)))) LG Sabine
Benutzerbild von cockingcool
   cockingcool
vielen Dank liebe Sabine ♥♥

Um das Rezept "Kohl; Bohnen; Kartoffel und Grillwurst" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung