Huhn "cross" mit scharfen Glasnudeln und Ei

50 Min leicht
( 7 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Huhn:
Hühnerbrust-Innenfilets 250 g
Mehl zum Wälzen etwas
Ei Gr. L 1
Sahne 2 EL
Pankomehl zum Wälzen etwas
Pfeffer, Salz etwas
Frittieröl etwas
Glasnudeln:
Erdnussöl 2 EL
Lauchzwiebel frisch 50 g
Knackschoten (Schoten mit Inhalt) 50 g
Möhre 50 g
Chilischote rot 30 g
Knoblauchzehen 2
Sojasoße hell 2 EL
Mirin (süßer Reiswein) 50 ml
Hoi-Sin-Sauce 1,5 EL
Sesamöl geröstet 1 EL
Salz etwas
Glasnudeln gegart 250 g
Rührei:
Eier Gr. L 6
Milch 40 ml
Mineralwasser 40 ml
Sesamöl geröstet 0,5 TL
Salz 0,75 TL
Pfeffer etwas
Reisstärke 1 TL
Erdnussöl 3 EL

Zubereitung

Vorbereitung:
35 Min
Garzeit:
15 Min
Gesamtzeit:
50 Min

Vorbereitung:

1.Glasnudeln im trocknen Zustand mehrmals auseinander brechen, dann nach Packungsanleitung garen (danach 250 g), unter fließend kaltem Wasser kurz abspülen, gut abtropfen lassen und bereit halten. Wenn man die Glasnudeln nicht etwas zerkleinert, dann ergibt es später im Gericht einen "Klumpen", der sich schwierig mit den anderen Zutaten wie Gemüse u.Ä. vermischen lässt. Außerdem lassen sie sich dann auch besser essen....also nur so ein Tipp am Rande.....

2.Lauchzwiebeln putzen und in ca. 5 mm dicke Ringe schneiden. Schoten waschen, putzen und in 1 cm Stücke schneiden. Möhre schälen, in dünne Streifen und diese in kleine Stücke schneiden. Chilischote waschen, Stielansatz entfernen, in schmale Ringe schneiden und eventuell ein paar Kerne entfernen, damit es nicht zu scharf wird. Knoblauch häuten, in Scheiben schneiden und danach grob durchhacken. Ein Wok oder eine Pfanne mit hohem Rand schon mit 2 EL Erdnussöl bereit halten.

3.Von den kleinen zarten Hühnerbrust-Innenfilets eventuelle Häutchen abziehen, kleine Unebenheiten entfernen und sie in 3 Stücke schneiden. Eine Panierstraße aufbauen, bestehend aus: 1 Schüssel mit ausreichend Mehl, 1 Schüssel mit dem mit der Sahne verquirlten, leicht gepfefferten und gesalzenen Ei, und 1 Schüssel mit ausreichend Pankomehl. Dann die Fleischstücke erst ringsherum im Mehl wälzen, überschüssiges leicht abklopfen, sie dann in das gewürzte Ei tauchen, anschließend gründlich mit dem Pankomehl ummanteln und bereit halten. Einen größeren, höheren Topf (20 cm Durchm.) etwa 6 - 7 cm mit Frittieröl befüllen und bereit halten.

4.Für das Rührei die Stärke in etwas Wasser anrühren, dann gut mit allen weiteren Zutaten verquirlen und zusammen mit einer sehr große Pfanne (26 cm Durchm.) mit 3 EL Erdnussöl bereit halten.

5.Wenn alles gut vorbereitet ist, geht die Zubereitung sehr schnell, das bedeutet, der Tisch sollte schon gedeckt sein...;-)))

Zubereitung:

6.Als erstes das Frittieröl auf ca. 150° erhitzen. Zeitgleich das Erdnussöl im Wok erhitzen und darin kleingeschnittenes Gemüse und Knoblauch 1 Min. anrösten. Dann sofort Sojasoße, Mirin, Sesamöl und Hoi-Sin-Soße zugeben, Hitze reduzieren und es ca. 1 - 2 Min. unter Rühren köcheln lassen. Während dessen schon die Fleischstücke in das heiße Frittieröl geben und goldbraun ausbacken (dauert ca. 2 - 3 Min.). Dann die Pfanne für das Rührei mit dem Erdnussöl erhitzen und die Eimasse hinein gießen. Mit einem Pfannenwender das flüssige Ei immer wieder nur behutsam vom Rand in die Mitte schieben. So verteilt sich das noch flüssige Ei wieder neu und kann wieder zur Mitte geschoben werden. Das wiederholen, bis alles gestockt ist. Das dauert auch höchstens nur 1 - 1,5 Min. Das Ei darf dabei nicht trocken und krümelig werden ( ! ) , sondern soll ruhig stellenweise noch ganz leicht flüssig sein. Dann Pfanne sofort von der Hitze ziehen.

7.Zeitgleich mit der Zubereitung des Eies und des Frittierens des Fleisches die Glasnudeln im Wok mit dem Gemüse vermischenen und bei dann ausgeschalteter Temperatur (bis alles andere servierbereit ist) durchziehen lassen und eventuell noch etwas salzen. Die fertigen Fleischstücke aus dem Öl heben, etwas auf dem Teller mit dem Küchenkrepp entfetten und dann kann schon alles angerichtet werden.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Huhn "cross" mit scharfen Glasnudeln und Ei“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 7 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Huhn "cross" mit scharfen Glasnudeln und Ei“