Chinesische Frühlingsrollen mit Hackfleisch

1 Std 5 Min mittel-schwer
( 42 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Reisteigplatten TK - aus dem Asienladen (21cm. x 21cm.) etwas
Für die Füllung: etwas
Hackfleisch gemischt 150 g
Lauchzwiebel 2
Weißkohl frisch 0,8
Möhre 1
Knoblauchzehen 1
getrocknete Chilischoten 2
Shiitake Pilze aus dem Glas 0,25
Feine Sojakeime aus dem Glas 0,3
Feine Mongobohnenkeime aus dem Glas 0,3
Glasnudeln 30 g
Sake 100 ml
........................................................ ...........
Zum würzen: etwas
Chinesische Soja-Sauce 2 EL
Dunkle Soja-Sauce 2 EL
Ketjap-Asin würzig 2 EL
Koriander getrocknet 0,5 TL
Salz 0,5 TL
............................................ .............
Eiweiß zum bestreichen etwas
Sesam-Öl zum Braten 3 EL
Öl zum Frittieren 1500 ml
Fritteuse etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
45 Min
Garzeit:
20 Min
Ruhezeit:
20 Min
Gesamtzeit:
1 Std 25 Min

1.Gefrorene Reisblätter mit einem feuchten Geschirrtuch abdecken und auftauen lassen. Glasnudeln mit kochendem Wasser übergießen und für 5 Min. einweichen lassen.

2.Den Weißkohl von den äußeren Blättern befreien und fein hobeln. Den Lauch säubern und in ca. 1cm dicke Scheiben schneiden.

3.Möhre schälen und grob raspeln. Den Knoblauch und den Ingwer schälen und fein hacken. Die Chilischote halbieren, Samen und Scheidewende entfernen, ausschließlich fein hacken.

4.Die Pilze aus dem Glas nehmen und kalt ausspülen, abtropfen lassen und in feine Scheiben schneiden. Die Soja-Mongobohnenkeime ebenfalls aus dem Glas nehmen und kalt ausspülen, abtropfen lassen.

5.In einer Pfanne Öl erhitzen, das Hackfleisch darin kurz anbraten dann Lauchzwiebeln untermischen und ca. 3 Min. mit braten, anschließend mit Sake ablöschen.

6.Gemüse und die Pilze zufügen und gut vermengen, bei mittlerer Hitze ca. 5 Min. unter wenden mit braten, alles mit zugegebenen Gewürzen würzen und abschmecken. Anschließend die Glasnudeln untermischen. Kurz vor Ende der Garzeit Knoblauch zugeben alles gut vermengen, kurz ziehen lassen. Anschließend auskühlen lassen. Fertig ist die Füllung

7.Pro Frühlingsrolle zwei übereinandergelegte Reis-Platten verwenden! Je 1 Löffel der Füllung knapp unter die Mitte der Teigblätter setzen, die Ränder jeder Rolle mit dem Eiweiß bestreichen und wie ein Couvert zusammenfalten und andrücken,- siehe Bilder. Die Teigblätter immer wieder abdecken damit die nicht austrocknen.

8.Reichlich Öl zum Frittieren auf ca. 180° erhitzen. Die Frühlingsrollen Portionsweise in jeweils 3-4 Min. (je nach Größe) unter wenden goldbraun frittieren, auf Küchenpapier abtropfen lassen, Fertig! ㋡

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Chinesische Frühlingsrollen mit Hackfleisch“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 42 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Chinesische Frühlingsrollen mit Hackfleisch“