Frühlingsrollen

2 Std leicht
( 130 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Für ca. 80-100 Stück: etwas
Reispapier, aus der Kühlung im Asia-Laden 1 Packung
Hackfleisch gemischt 1 kg
Karotten 200 g
Zwiebeln 200 g
Reisnudeln 200 g
Weißkohl 200 g
Sojasprossen 250 g
Salz, Pfeffer etwas
Zucker 3 EL
asiatische Fischsoße 5 EL
Eigelb Größe M 3
Eiweiß, für das Reispapier 3
Knoblauch nach Geschmack etwas
Fett oder Öl zum Ausbacken etwas
Koriander, frisch 1 Bund

Zubereitung

1.Die Karotten und den Weißkohl ganz fein schneiden. Die Zwiebel in kleine Würfel schneiden. Die Sojasprossen waschen, abtropfen lassen und ebenfalls klein schneiden. Koriander waschen, trocken schütteln und fein schneiden.

2.Das Hackfleisch mit dem Gemüse und den Gewürzen vermischen und etwa 30 Minuten zugedeckt ziehen lassen.

3.Jeweils 1 Blatt Reispapier auf ein Geschirrtuch legen, halbieren, die Ränder mit Eiweiß bepinseln, 1 EL von der Hackfleischmasse daraufgeben und vorsichtig aufrollen.

4.Das Fett oder Öl in einem Topf oder einer Pfanne erhitzen und die Frühlingsrollen schwimmend ausbacken.

5.Sofort heiß servieren. Als Dip eine süß-scharfe Asia-Sauce reichen.

6.TIPP: Die Frühlingsrollen abkühlen lassen und portionsweise einfrieren. So hat man immer noch was auf Vorrat.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Frühlingsrollen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 130 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Frühlingsrollen“