Dessert: Himbeereis aus Skyr

leicht
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Himbeeren gefroren 300 Gramm
Fruchtzucker 2 Esslöffel
Tonkabohnenabrieb 1 Prise
Skyr naturell 400 Gramm
Zitronensaft 1 Spritzer
Mascarpone (optional) 2 Esslöffel

Zubereitung

1.Die Himbeeren mit dem Tonkabohnenabrieb aufkochen lassen. Durch ein Sieb streichen. (Mit den übrigen Kernen lässt sich wunderbar ein Himbeeressig ansetzen.)

2.Skyr in eine Schüssel füllen und das Himbeermark, sowie den Fruchtzucker und den Zitronensaft zugeben. Alles gut vermischen. Wer es etwas cremiger möchte, der rühre nun noch Mascarpone unter die Creme.

3.Die Masse nun in die Einsmaschine füllen und zu Eis verarbeiten. In Ermangelung einer solchen Maschine füllt man das Eis in einen geeigneten Behälter und friert ihn ein. Dabei jedoch so alle halbe Stunden mal die Masse durchrühren, damit sich keine Kristalle bilden können.

4.Das fertige Eis mit Deko nach Wahl im Becher oder auf einer Dessertplatte servieren.

Auch lecker

Kommentare zu „Dessert: Himbeereis aus Skyr“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Dessert: Himbeereis aus Skyr“