Dinkel-Bärlauch-Brot

leicht
( 6 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Dinkelmehl Type 630 500 g
Salz 1,5 TL
Zucker 1 TL
frische Hefe 20 g
lauwarmes Wasser 125 ml
frischer Bärlauch 75 g

Zubereitung

1.Den Bärlauch fein hacken. Das Dinkelmehl mit dem Salz in eine Schüssel geben und gut vermischen und dann den Bärlauch dazugeben und ebenfalls wieder gut vermischen. Nun in die MItte eine Mulde machen und dort hinein den Zucker geben und die Hefe hineinbröckeln und etwas lauwarmes Wasser aufgiessen. Nun mit etwas Mehl vermischen, so dass ein dicklicher Brei entsteht und abgedeckt ca. 15 Minuten ruhen lassen,.

2.Dann ca. 2/3 des restlichen Wassers dazugeben und zu einem elastischen Teig verkneten und bei Bedarf immer einen kleinen Schluck Wasser dazugeben. Den Teig dann in der Schüssel abdecken und an einem warmen Ort ca. 2 Stunden ruhen lassen, bis sich das Volumen mindestens verdoppelt hat.

3.Dann einen Bogen Backpapier zerknüllen und unter fließend kaltem Wasser gut nass machen und dann gut ausdrücken und eine Kastenform damit auslegen. Nun den Teig nochmals sehr gut durchkneten und dann länglich formen und in die Kastenform legen, diese abdecken und nochmals eine Stunde ruhen lassen.

4.In der Zwischenzeit den Backofen auf 220 Grad vorheizen. Das Brot mit einem scharfen Messer längs einschneiden und mit Wasser bepinseln und dann das Brot in den Ofen geben und dabei keinesfalls vergessen, dass die Fettpfanne auf der untersten Schiene ist und gut mit heiss geworden ist, so dass man ca. 200 ml richtig kaltes Wasser darauf kippen kann, so dass ich sofort ein richtig schöner Schwall bildet und das Brot dadurch innen schön flauschig und aussen sehr schön knusprig wird. Den Backofen auf 200 Grad zurückschalten und ca. 40 - 45 Minuten backen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Dinkel-Bärlauch-Brot“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 6 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Dinkel-Bärlauch-Brot“