Stilton Sosse (Käsesauce)

leicht
( 9 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Stilton 100 Gramm
Sahne 30% Fett 1 Becher
Gemüsefond (aus meinem KB) 100 ml.
Worcestersoße ein Hauch
Whisky ein Schluck
Muskatblütensalz eine Prise
schwarzes Hawaisalz ein Hauch
Biozitronenabrieb etwas
Butter zum abbinden ein Stich
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
273 (65)
Eiweiß
10,0 g
Kohlenhydrate
0,5 g
Fett
2,5 g

Zubereitung

Ein ganz besonderer Käse

1.Sein Name ist Tradition > Potted Blue Stilton

2.Es ist schon ein Erlebnis diesen ganz besonderen Käse auszupacken. Ich kaufe ihn in einem Stilechten Pott- und da er nicht zu den preiswertesten Käsesorten gehört, gehe ich damit auch sehr sorgsam um. Wenn ich den Pott auspacken erscheint als erstes eine dicke Waxschicht. Diese gehört der Reifung und dem Schutz des Käse und ist nicht zum Verzehr gedacht. Stilton , er hat eine dicke runzelig faltige Rinde. Etwas schuppig und von graubrauner Farbe mit leichten Belag von weißem Schimmel. Der Teig (Käse) ist beim jungem Stilton, schön hell (ungefähr wie Elfenbein). Die blaue Marmorierung ist sehr dezent ausgeprägt und beim jungen Käse noch bröckelig. Im laufe des Alterns wird er immer weicher und und dunkelt nach. Optimale Reife ist für meinen Geschmack dann erreicht wenn er in ein leuchtend blaugrün erstrahlt. Stilton hat ein reich ausgeprägtes nussiges Aroma. Ich finde ihn als mild, fruchtig, würzig, wobei er mit zunehmender Reife auch immer pikanter wird. Dieser Käse ist ein Saisonkäse. Im Sommer produziert, gelangt er dann im Spätherbst und in den Wintermonaten in den Verkauf. Leider wird er auch in zu frischem Zustand verkauft und ist dann hart, weiß, kalkartig und schmeckt leicht säuerlich.

3.Stilton ergibt mit Brot und/oder kleinen Tapas eine kleine Mahlzeit. In seiner Heimat (England) wird er besonders gerne mit Bleichsellerie gereicht. Ich verwende ihn als Zutat. Salate, gebackene Kartoffeln, Pilze damit macht er sich sehr gut. Einen Riesenvorteil besitzt er - da er schmilzt - kann man ihn perfekt für Suppen, Saucen und sogar für ein tolles Fondoe verwenden. Zum Grillen einfach mit etwas Butter, Brandy und Muskat eine Würzpaste herstellen. Dann passt das besonders zu gegrillten Steaks und Koteletts. Als Dessert mit einem Portwein oder Whisky. Einfach ein paar Cräcker hinzureichen und geniessen.

Zubereitung

4.Als erstes den Käse vorsichtig aus seinem Pott holen. Dann eine entsprechende Scheibe abschneiden und in einem Chromtopf langsam schmelzen.

5.Nun geben sie als erstes Sahne und Muskat hinzu. Einmal richtig aufwallen lassen und dann die restlichen Zutaten beimengen. Diese Sosse wird nicht GEKOCHT !!! Nach und nach entsteht eine fein cremige Sosse die unter ständigem rühren vollendet wird. Diese Art der Sosenherstellung dauert ein bisschen länger da sie nicht einreduziert wird.

6.Ist die Sosse zu dünn dann mit entsprechender Menge eiskalter Butter Sämigkeit (Cremige Konsistenz) rühren.

7.Mit dem genannte Würzmittel finischen und z.b. zu einem Steak- lauwarm servieren.

Guten Appetit und kulinarische Grüsse eure Biggi ♥

Auch lecker

Kommentare zu „Stilton Sosse (Käsesauce)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 9 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Stilton Sosse (Käsesauce)“