Halloumi heute als Hauptgericht

leicht
( 14 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Halloumi-Käse 3 Päckchen
Olivenoel etwas
Pfeffer und Salz etwas
Oregano etwas
Knoblauchpaste etwas
Cherrytomaten mit Rispe 150 Gramm
Brauner Zucker etwas
Beilagen
Erbsen (TK) etwas
Spätzle (TK) etwas
zusätzlich
z.b. Eisbergsalat mit Orangendressing etwas

Zubereitung

1.Heut alles mal wieder Käse ?? Nö :) ich liebe Käse wenn ich weiss wie ich ihn zubereiten könnte. Deshalb = Ja- denn Käse ist ein vollwertiger z.b. Fleischersatz. Wer kennt ihn nicht- den Halloumi. Für diejenigen die ihn nicht kennen = Es ist ein halbfester Käse aus der Milch von Kühen, Schafen oder Ziegen, und es gibt ihn auch gemischt. Ich habe heute den Schafsmilchkäse genommen. Grillen draussen geht ja leider noch nicht- aber ich bin die Wintergerichte etwas Leid- deshalb grillen wir eben drinnen.

2.Den Halloumi aus der Verpackung holen und mit Salzwasser abreiben. Die Cherrytomaten unter fliessendem Wasser abspülen.

3.Dann die Käsestücke in gewünscht dicke Scheiben schneiden und auf eine Grillplatte legen die vorher mit Knoblauchpaste eingerieben wurde. Nun giessen sie ein sehr gutes Olivenoel über den Käse. Würzen den Käse mit Salz und Pfeffer sowie Oregano. Nun die Cherrytomaten in braunen Zucker leicht drücken und ebenfalls auf die Platte zu dem Käse legen. Den Backofen auf 180 Grad O/U Hitze stellen und den Käse mit den Tomaten 20 Minuten garen lassen. Ist der Käse goldbraun ist er fertig.

4.Die Zutaten der gewünschten Beilagen ebenfalls in dieser Garzeit vor und zubereiten. Ich habe Erbsen (TK) erst hoch erhitzt und dann in Schmalzsalz geröstet. Die Spätzle (TK) ebenfalls hocherhitzt und dann mit den Erbsen auf eine Platte die mit Butter ausgestrichen ist platziert und mit in den Backofen gegeben.

5.Da ich auch noch eine frische Komponete haben wollte- hab ich noch fix einen Eisbergsalat hinzugemacht. Irgendwie ist es mir aber total durch gegangen ein Bild vom kompletten Gericht zu machen- Sorry aber No Body is perfect.

Guten Appetit und kulinarische Grüsse eure Biggi ♥

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Halloumi heute als Hauptgericht“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 14 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Halloumi heute als Hauptgericht“