Gänseleberpastete

30 Min leicht
( 21 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Zwiebeln 3 mittelgroße
Butter 120 g
Olivenöl 30 ml
Gänseleber - gern natürlich auch eine andere 750 g
Cognac 75 ml
Sahne 300 ml
Rosenpfeffer nach Bedarf etwas
Thymian frisch für die Deko etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
10 Min
Garzeit:
20 Min
Gesamtzeit:
30 Min

1.Zwiebeln schälen, vierteln und dann in Scheiben schneiden.

2.Leber abtupfen, von Sehnen befreien und zu große Stücke etwas klein schneiden.

3.Butter und Olivenöl in Pfanne oder großem Topf erhitzen und Zwiebeln darin etwas bräunen.

4.Leber hinein geben und unter Rühren ca. 5 - 7 Min. braun braten. Dann sofort den Cognac zugießen und 2 Min. weiter braten, um den Alkohol andünsten zu lassen.

5.Anschließend die Sahne zugießen, zum Kochen bringen, dann den Herd ausschalten und alles ohne Hitze noch 1 - 2 Minuten ziehen lassen.

6.Wenn alles etwas abgekühlt ist, es in einer Küchenmaschine fein pürieren. Dabei nicht sofort die gesamte Sahne beimengen. Gut pfeffern und salzen.

7.Sollte die Masse noch nicht fein genug sein, einfach noch 2 - 3 Minuten mit dem Stabmixer weiter pürieren und nötigenfalls erst dann die restliche Sahne zugeben. Es muss eine cremige, streichfähige Masse entstanden sein, die allerdings nach Abkühlung noch fester wird.

8.Pasteten-Masse nun abschmecken und ca. 2 EL Rosenpfeffer hineinstreuen (je nach Geschmack) und umrühren.

9.Lebermasse in hitzebeständige Gläser füllen, mit Thymian und einigen Rosenpfeffer-Körnern dekorieren und mit geschlossenem Deckel bei 90 Grad für 30 - 40 Min, in den Ofen, um die Haltbarkeit zu erhöhen,

10.Dazu ein frisches Baguette mit Butter und ein leckerer Rotwein.........Weihnachten kann kommen. 'n Gut'n.........

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gänseleberpastete“

Rezept bewerten:
4,95 von 5 Sternen bei 21 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gänseleberpastete“