Rehfilet in Brotteig mit gefüllten Tomaten und Thymian-Tomatensauce

1 Std leicht
( 3 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Zutaten etwas
Rehfilet 4
Salz, Pfeffer, Wildgewürz etwas
Gänseschmalz mit Grieben etwas
Bohnenkraut etwas
Oregano (Wilder Majoran) Gewürz etwas
Knoblauchzehe geschält und angestoßen etwas
Zutaten für Brotteig etwas
Mehl gesiebt 1000 gr.
Hefe frisch 1 Pack
Wasser 700 ml
Zucker 1 TL
Milch 1 Tasse
Salz etwas
Zutaten für Tomaten etwas
Fleischtomaten groß 4
Eier 8
Milch 2 EL
Schnittlauch frisch gehackt 0,5 Bund
Salz, Pfeffer etwas
Olivenöl kalt gepresst etwas
Tomaten geschält Konserve 2 Dose
Pfifferlinge frisch 300 gr.
Knoblauchzehe geschält und angestoßen 2
Oregano getrocknet 1 EL
Rinderbrühe 400 ml
Rotwein etwas
Thymianzweige 3

Zubereitung

1.Brotteig Zubereitung. Hefe in eine Tasse mit etwas Milch und 1 TL Zucker auflösen und 15 Minuten aufgehen lassen 1 kg. Weismehl. Salz, Hefe und Wasser(600-700 ml) in einem Schüssel legen und mit den Händen zusammen alle zu einem Brotteig, verkneten. Auf gemehlten Arbeitstisch den Teig legen und gut weiter kneten bis nicht mehr an die Fingern klebt Man formt mit wenigen kurzen Handgriffen eine Teigkugel der mit einem sauberen Küchentuch zudecken und 2 Stunden in einem warmen Platz gehren lassen. Den Teig dann in 4 Stücken teilen und formt jeden zu einem neuen Teigkugel . Jedes Stück mit Mehl bestreuen, gut bedecken und lässt die Teigkugeln etwas 30 Minuten ruhen lassen.Nach der Ruhezeit die Teigkugel auf dem gemehlte Arbeitstisch ausrollen und für Rehfilet vorbereiten .

2.Rehfilet Zubereitung: Rehfilets parieren, trocken tupfen , alle gleich groß schneiden, mit Salz, Pfeffer, Wildgewürz belegen und in einer Pfanne mit wenig Gänseschmalz oder Olivenöl oder Butter scharf anbraten. heraus nehmen und auf einem heißen Teller legen. Etwas ruhen und erkalten lassen. Gänseschmalz, 1 Msp. Paprikapulver, Pfeffer,Bohnenkraut, eventuell Salz gut verrühren und damit Rehfilet ausstreichen. Mit Schwarzwälderschinken Streifen umkleiden Nach Ablauf der Ruhezeit das Brotteig noch einmal mit etwas Mehl bestäuben und gut ausrollen. Rehfilet, jeden separat, auf einem Brotteigblatt legen. Außen Seiten über Rehfilet aufschlagen dann einrollen mit Eigelb verquirlt mit 1 Schuss Cognac die obere Seite einpinseln, mit einem geriffelten Messer mehrmals schräg einschneiden dann in Kasten Backform mit Butter ausgestrichen legen, und im Backofen bei 180°C 40 Minuten backen. Heraus nehmen und in einem warmen sauberen Küchentuch einpacken

3.Gefüllte Tomaten Zubereitung: Pfifferlinge gründlich mit einem Pinsel sauber machen. Fußende weg schneiden 4 reife große Tomaten waschen, trocken tupfen und den Strunk entfernen . Den Mark gut ausschaben.Innen in dem freie Raum, etwas Salz und Pfeffer geben. Rührei Zubereitung: Je 2 Eier pro Person mit 2 EL. Milch gut verquirlen.1 El Schnittlauch klein geschnitten hinein mischen.In einer Pfanne Butter auflaufen lassen und erhitzen, Eiermasse hinein legen, leicht umrühren und kurz anbraten. Mit Salz, Pfeffer würzen Rührei aus der Pfanne in einem Schüssel legen. In Bratfett Pfifferlinge, Oregano, Knoblauch und klein geschnittenen getrockneten Tomaten hinein geben und anbraten. Mit Salz, Pfeffer würzen und in Rührei untermischen. Damit die Tomaten gut füllen.

4.Thymian-Tomatensauce Zubereitung: Knoblauch, Zwiebelwürfel, Thymian klein gehakt in einer Pfanne im Olivenöl glasig anbraten. In der Pfanne 2 Dose geschellte Tomaten hinein stürzen, dann alles in einem Topf umstellen und zum kochen bringen. Rinderbrühe und 1 Schuss Rotwein in dem Topf hinein gießen und weiter kochen.Mit Handmixer in dem Topf alle pürieren durch einem Sieb in einen anderen Topf passieren Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Tomatensauce in einem Bräter legen. Gefüllte Tomaten in der Sauce arrangieren und 25 Minuten im Backofen bei 47-60°C maxilal garen lassen

5.Service: Rehfilet im Brotteig auf Serviertellern legen und schräg in Scheiben schneiden. Servierteller mit Tomaten-Thymiansauce ringsherum spiegeln , je 2 gefüllten Tomaten dazu legen und servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rehfilet in Brotteig mit gefüllten Tomaten und Thymian-Tomatensauce“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rehfilet in Brotteig mit gefüllten Tomaten und Thymian-Tomatensauce“