Italienisches Dreierlei

1 Std 20 Min mittel-schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Für die Suppe:
Dosentomaten San Marzano 2 Stk.
Zwiebel groß 1 Stk.
Knoblauchzehe 1 Stk.
Sahne 150 ml
Hühnerfond 300 ml
Olivenöl 1 EL
Tomatenmark 1 TL
Zucker 1 EL
Basilikum zum Garnieren etwas
Salz etwas
Pfeffer etwas
Für das Bruschetta (2 Brote): etwas
Mehl Type 00 400 g
Hefe frisch 4 g
Salz 10 g
Wasser 300 ml
Olivenöl 3 EL
Für das Tomatentopping: etwas
Tomaten 6 st
Olivenöl 3 EL
Knoblauchzehe 1 Stk.
Basilikum etwas
Parmesan etwas
Salz etwas
Pfeffer etwas
Für das Carpaccio:
Rinderfilet gefroren 200 g
Olivenöl 4 EL
Zitronensaft 1 EL
Knoblauch 1 Msp
Petersilie tiefgefroren 1 TL
Salz etwas
Pfeffer etwas
Parmesan etwas
Rucola etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1147 (274)
Eiweiß
0,6 g
Kohlenhydrate
3,2 g
Fett
29,3 g

Zubereitung

Vorbereitung:
1 Std
Garzeit:
20 Min
Ruhezeit:
10 Std
Gesamtzeit:
11 Std 20 Min

Suppe:

1.Zwiebel und Knoblauch abziehen und in kleine Stücke schneiden. Öl in einem Topf leicht erhitzen und Zwiebeln und Knoblauch darin anschwitzen. Zucker hinzugeben und kurz mitschwenken.

Bruschetta:

2.4 Stunden vor dem Servieren aus dem Kühlschrank holen und 2 h an einem warmen Ort ruhen lassen.

3.Teig auf einem geölten Blech legen langziehen und falten. Vorgang vier mal wiederholen. Teig zweiteilen und in eine längliche Form ziehen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes und leicht bemehltes Backblech legen und dort noch einmal 15 Min abgedeckt gehen lassen.

4.Für 20 Min bei 240°C im vorgeheizten Backofen bei Ober-Unterhitze backen.

5.Tomaten entkernen und in kleine Stücke schneiden. Basilikum zupfen und klein schneiden. In einer Schüssel Tomatenstücke mit Öl und Basilikum vermischen und kalt stellen. Kurz vor dem Servieren mit Salz und Pfeffer abschmecken.

6.Brot abkühlen lassen in Scheiben schneiden, in einer Pfanne mit Olivenöl anrösten. Mit einer Knoblauchzehe bestreichen und die Tomaten darauf geben. Parmesan darüber reiben.

Carpaccio:

7.Öl mit Zitrone, Knoblauch, TK-Petersilie sowie Salz und Pfeffer abschmecken. Rucolablätter abwaschen und trocken tupfen.

8.Rinderfilet hauchdünn mit einer Schneidemaschine aufschneiden. Auf vorgewärmte Teller legen und etwas salzen.

9.Auf das Fleisch etwas von dem Dressing geben. Rucola drüber geben und etwas Parmesan darüber hobeln.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Italienisches Dreierlei“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Italienisches Dreierlei“