Blut- und Leberwurst mit Kartoffeln und Sauerkraut

leicht
( 9 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Blutwürste frisch 2
Leberwürste frisch 2
Kartoffeln etwas
Sauerkraut etwas
fürs Sauerkraut:
Wacholderbeeren ein paar
Kümmel etwas
Lorbeerblatt 1
Zucker 2 Prisen

Zubereitung

1.Das Rezept ist der Mehrheit ja bekannt, aber ich wollte ein Foto machen und Bärchen wollte auch mal wieder mit drauf sein. Ein Gericht aus meiner Kindheit, daß ich sobald es kälter wird sehr gerne esse. Sauerkraut ist ja wohl nicht mehr so beliebt, dabei enthält es viel Vitamin C, Vitamin B12 und ist reich an Ballasttstoffen sowie auch kalorienarm. Wacholderbeeren und Kümmel sorgen neben dem Geschmack auch für die Verdauung. Letzteres kommt der Wurst zugute!

2.Kartoffeln schälen und kochen.

3.Nach ca.10-15min. das Sauerkraut mit den Gewürzen erhitzen, evtl. noch wenig Wasser zugeben und ab und an umrühren.

4.Die Würste im Wasserbad ca. 15min. erhitzen, aber nicht kochen, weil Diese sonst platzen würden. Damit die Würste innen schön heiß sind, stelle ich die Temperatur anfangs hoch und nach und nach etwas runter, sowie zum Ende hin nochmal etwas höher.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Blut- und Leberwurst mit Kartoffeln und Sauerkraut“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 9 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Blut- und Leberwurst mit Kartoffeln und Sauerkraut“