Grützwurst mit Sauerkraut>>

Rezept: Grützwurst mit Sauerkraut>>
bei uns auch als "Tote Oma" bekannt - sorry (bin aber selbst mit einer Oma verheiratet ;-) )
4
bei uns auch als "Tote Oma" bekannt - sorry (bin aber selbst mit einer Oma verheiratet ;-) )
01:05
16
5651
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
600 g
Grützblutwurst vom Fleischer
1
Schalotte
200 ml
Rinderbrühe
0,5 TL
Fett
500 g
Sauerkraut abgetropft frisch
100 ml
Weißwein trocken
2
Wacholderbeeren
2
Lorbeerblätter
3
Pimentkörner
Salz und Pfeffer
evtl. etwas Mehl oder geriebene rohe Kartoffel zum Binden
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
25.04.2015
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
108 (26)
Eiweiß
1,1 g
Kohlenhydrate
0,5 g
Fett
0,8 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Grützwurst mit Sauerkraut>>

Nudeln mit Hackfleischsoße

ZUBEREITUNG
Grützwurst mit Sauerkraut>>

Vorbemerkung
1
Da ich mir nicht sicher war, ob ich die Rezeptbezeichnung aus dem Volksmund verwenden soll, hab ich etwas recherchiert und bin bei Wikipedia fündig geworden, wo der Name aufgelistet ist. Neu war für mich, dass das Grundrezept auf den Berliner Fleischer Friebel zurück geht, der zur Zille-Zeit mit folgendem Spruch dafür warb: Meine Wurst is jut – Wo keen Fleesch is, da is Blut – Wo keen Blut is, da sind Schrippen – An meine Wurst is nich zu tippen!
Rezept
2
Sauerkraut mit dem Wein und den Gewürzen zum Kochen bringen und weich dünsten. Inzwischen die Schalotte fein hacken und die Grützwurst von der Pelle befreien. Danach klein schneiden. Schalotte in wenig fett anschwitzen.
3
Dann die Wurst zu geben und anschmoren. Dabei wird sie wieder weich. Da wir die Grützwurst lieber etwas "flüssiger" mögen, kommt noch die Brühe dazu. Dadurch löst sich die Wurst auch besser auf. Wer das nicht mag, kann entsprechend weniger Brühe zugeben.
4
Zum Schluss die Tiegelwurst (eine weitere Bezeichnung im Volksmund) mit Salz und Pfeffer nochmals abschmecken. Das Sauerkraut ebenfalls abschmecken und wenn gewünscht mit in Wasser gelöstem Mehl oder geriebenen rohen Kartoffeln binden. Dazu gibt´s traditionell Salzkartoffeln.
Nachbemerkung
5
Vielleicht rümpft mancher die Nase, aber wir essen´s hin und wieder ganz gern. Ist es doch auch eine Erinnerung an früher. Zu DDR-Zeiten stand das Gericht bestimmt mindestens einmal im Monat auf dem Speiseplan der Betriebs- und Schulküchen - eben ein Gericht das nicht viel Aufwand macht und billig war.

KOMMENTARE
Grützwurst mit Sauerkraut>>

Benutzerbild von flottelotte19
   flottelotte19
gefällt mir! LG Petra
Benutzerbild von HOCI
   HOCI
auch bei mir kommen erinnerungen aus meiner kindheit hoch wenn ich dieses rz lese und da ich es früher schon gerne gegessen habe läuft mir beim lesen schon das wasser im mund zusammen. 5* ung glg tine
Benutzerbild von Kuechen-Chefin
   Kuechen-Chefin
Das erinnert mich an meine Kindheit, gab es öfters bei uns. Lg Andrea
Benutzerbild von loewe_bs
   loewe_bs
super, ich liebe das, LG Barbara
Benutzerbild von kuchentiger
   kuchentiger
Da habe ich wieder etwas gelernt, vielen Dank. So was ähnliches gibt es bei uns nicht. Wirklich schade, das hätte ich sehr gerne ausprobiert..... Sieht gut aus und ist bestimmt auch lecker. LG Robert

Um das Rezept "Grützwurst mit Sauerkraut>>" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung