Marokkanische Gurkensuppe

30 Min leicht
( 18 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Wurzelgemüse nach Wahl
Öl etwas
Salz und Pfeffer etwas
Liebstöckel 1 Handvoll
Gurke frisch 1 große
Joghurt 30% 200 ml
Minze frisch 1 Handvoll
Marokkanische Salzzitrone 1 Stück
Gewürze
Marakesch Gewürz 1 Esslöffel
Zitronengras/Koriander Salz 1 Esslöffel
Koriander gemahlen 1 Teelöffel
Tagine Gewürz 1 Teelöffel
Zimt 1 Prise

Zubereitung

Gemüsebrühe- wer es eilig hat nimmt gekörnte Brühe

1.da Gurken an sich ja wenig Eigengeschmack haben und ich Wurzelgemüse im Kühlschrank hatte das weg mußte, bekommt diese Suppe als Grundlage eine kräftige Gemüsebrühe...... Wurzelgemüse in kleine Würfel schneiden ( ich hatte, Karotte, Stangen- und Staudensellerie, Zwiebel und Lauch - man kann das aber beliebig variieren) - Zwiebel würfelig schneiden und in Öl anrösten - das Gemüse in Würfel schneiden, zugeben und mitrösten - Liebstöckelkraut sowie Salz und Pfeffer dazu - genügend Wasser angießen, sodass alles gut bedeckt ist, und nun aus dem Wurzelgemüse mind. 15 - 20 min eine feine Gemüsebrühe kochen

wir nutzen diese Zwischenzeit für ...

2.die Gurke schälen, mit einem Löffel entkernen - in grobe Stücke schneiden -Gurkenstücke kräftig mit Salz bestreuen und für ca 15 min. marinieren lassen - ein Stückchen marokkanische Salzzitrone in sehr kleine Stücke schneiden (marokanische Salz Zitronen ... wer keine Salzzitrone vorrätig hat, läßt es einfach weg und nimmt nur Minze) - die frische Minze sehr fein hacken - etwa die Hälfte der Minze wird mit den klitzekleinen Salzzitronenwürfeln vermengt ( brauchen wir für das Topping), die restliche Minze kommt dann in die Suppe ...

Gurkensuppe zubereiten

3.die fertige Gemüsebrühe nun fein pürieren - dann gibt man das Joghurt dazu ( ich nehme anstatt Joghurt Hafer Cuisine wegen meiner Unverträglichkeit und geb mit etwas weißem Basamicoessig die fehlende Säure dazu...Joghurt schmeckt aber devinitiv authentischer !) - jetzt kommen die Gurkenwürfel dazu und werden in der pürierten Gemüsebrühe weichgekocht - danach auch die Gurkenwürfel fein pürieren - die kleingehackte Minze zugeben - mit den oben angegebenen Gewürzen fein abschmecken ... in die Teller füllen und dann ein wenig von der vorbereiteten Salzzitrone/Minzemischung als Topping obendrauf

Tipps fürs nächste Mal...

4.wenn man die Gurke bereits etwas früher mariniert, dann könnte man sie zusammen mit dem Wurzelgemüse weichkochen und dann auch gleich alles gemeinsam pürieren..... auch die Gewürze könnten schon mit den Gurkenwürfeln zugegeben werden damit sie gleich mitkochen...... wer die Suppe für ein feines Menü zubereitet, kann sie zuletzt auch noch durch ein feines Sieb streichen - wenn man dann noch ein wenig Sahne zugibt und vor dem servieren aufschäumt, dann bekommt man ein elegantes Cremesüppchen

Auch lecker

Kommentare zu „Marokkanische Gurkensuppe“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 18 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Marokkanische Gurkensuppe“