Geeiste Gurkensuppe mit Feuerkrabben

leicht
( 29 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Salatgurken 2 Stück
Schalotten 2 Stück
Olivenöl Schuss
Hühnerbrühe 300 ml
Kokosmilch 300 ml
Salz etwas
Pfeffer etwas
Sahne Schuss
Chilli, rot 1 Stück
Nordseekrabben 100 gr
Kräuterbutter Stich
Piment d'Espelette etwas

Zubereitung

am Abend vorher

1.Von der Salatgurke die Enden kappen, längs halbieren und mit einem Löffeln die Kerne raus kratzen, Die Frucht nun in kleine Würfelchen schneiden. Die Schalotten pellen und fein würfeln. Hühnerbrühe und Kokosmilch erhitzen.

2.Olivenöl in einem Topf erhitzen und die Schalotten angehn lassen. Die Gurkenstückchen dazu und nochmal etwas angehn lassen. Mit der heißen Brühe ablöschen und auf kleiner Hitze die Gurken weich köcheln lassen.

3.Wenn die Gurken weich sind die Masse fein pürieren, die Sahne zugeben und dann mit Salz & Pfeffer nach Gusto abschmecken. Das ganze nochmal kurz aufkochen und über Nacht gut durchkühlen lassen.

fertigstellung

4.Die Krabben wässern und dann auf Krepp gut abtropfen lassen. Die Chilli entkernen und fein würfeln. Etwas Kräuterbutter in einer Pfanne erhitzen und die Krabben zusammen mit den Chillis kurz anbraten.

5.Die Suppe aus dem Kühlschrank holen und nochmal kurz mit einem Schneebesen aufschlagen, ggf nochmal abschmecken.

6.Die fertige Suppe in eine Suppentasse geben, mit etwas Piment d'Espelette bestreuen und die Feuerkrabben dazu reichen und nun.....guten Appetit....

Auch lecker

Kommentare zu „Geeiste Gurkensuppe mit Feuerkrabben“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 29 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Geeiste Gurkensuppe mit Feuerkrabben“