Vegetarisch gefüllte Paprika mit Pilzen

35 Min leicht
( 4 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Paprika 2 Stk.
Pinienkerne 35 g
Knoblauchzehe 1 Stk.
Champignons 250 g
Tamari Sojasoße 1 EL
Pfeffer etwas
Olivenöl etwas
Zitrone oder Limette 0,5 Stk.
Tahini 1 EL
Kerbel 1 TL
Chiliflocken 1 Msp

Zubereitung

1.Die Paprikaschoten halbieren und vom Kerngehäuse befreien. Mit der gewölbten Seite nach oben auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und mit Olivenöl einreiben. Im vorgeheizten Backofen bei 190 Grad (oder Umluft 175 Grad) ca. 10 Minuten rösten.

2.Während die Paprika im Ofen sind, kann man schon mal die Füllung zubereiten. Die Pinienkerne ohne Fettzugabe in einer Pfanne anrösten, bis sie zu duften anfangen. Herausnehmen und beiseite stellen. In der gleichen Pfanne jetzt einen Schuss Öl erhitzen und die in Scheiben geschnittenen Champignons anbraten. Knoblauch fein hacken und mit Zitronensaft, Tamari, Pfeffer, Kerbel und Chiliflocken unterrühren. Zuletzt Tahini unterrühren. Die Pinienkerne unterheben und die ganze Mischung in die 4 Paprikahälften füllen.

3.Anschließend im Ofen ca. 10 - 15 Minuten weiter backen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Vegetarisch gefüllte Paprika mit Pilzen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 4 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Vegetarisch gefüllte Paprika mit Pilzen“