Gefüllte Paprika mit Ziegenfrischkäse

45 Min leicht
( 17 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Spitzpaprika rot 4 Stück
Chili rot frisch 2 Stück
Frühlingszwiebeln 5 Stück
Knoblauchzehe 1 Stück
Olivenöl 1 Esslöffel
Ziegenfrischkäse 400 Gramm
Zitronensaft 2 Esslöffel
Eigelb 1 Stück
Koriander frisch 0,5 Bund
Parmesan gerieben 60 Gramm
Pinienkerne frisch 30 Gramm
Salz etwas
Pfeffer etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1297 (310)
Eiweiß
15,4 g
Kohlenhydrate
1,4 g
Fett
26,9 g

Zubereitung

1.Die Paprikaschoten halbieren, entkernen und den Deckel herausschneiden. Den Deckel in kleine Würfel schneiden. Chili fein würfeln. Frühlingszwiebeln putzen und sehr fein würfeln. Knoblauchzehe fein würfeln. Einen Esslöffel Olivenöl in der Pfanne erhitzen und Paprika, Knoblauch, Frühlingszwiebel und Chili darin andünsten. Danach abkühlen lassen.

2.Für die Füllung Ziegenfrischkäse mit dem gedünsteten Zutaten, Zitronensaft und Eigelb vermischen. Koriander klein hacken und zusammen mit dem geriebenen Parmesan unter die Masse geben. Mit etwas Pfeffer und Salz würzen. Die Paprikahälften damit füllen.

3.Eine Auflaufform fetten, die Paprika hineinlegen und im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad 30 Minuten backen. Die gefüllten Paprika aus dem Ofen nehmen und zehn Minuten ruhen lassen.

4.Pinienkerne in der Pfanne rösten und über die gefüllten Spitzpaprika streuen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gefüllte Paprika mit Ziegenfrischkäse“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 17 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gefüllte Paprika mit Ziegenfrischkäse“