Vorspeise: Tomatenmousse mit Kräuterlende und semitrockenen Tomaten

leicht
( 19 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Die Kräuterlende
Kräuterlende* 6 Scheiben
Das Tomatenmousse
Tomaten frisch 400 Gramm
Sahne (Ca.-Angabe) 150 ml
Gelatine weiß 3 Blatt
Paprika edelsüß 1 Messerspitze
Zucker 1 Prise
Salz und Pfeffer etwas
Der Basilikumschaum
Sahne 10% Fett 100 ml
Baslilikumblätter groß 12 Stück
Das Finish
semitrockene Tomaten* 10 Stück
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
159 (38)
Eiweiß
5,5 g
Kohlenhydrate
3,2 g
Fett
0,3 g

Zubereitung

Die Kräuterlende

1.Das Rezept der Kräuterlende ist in meinen KB unter Fleisch: Lonza Di Maiale Alle Erbe zu finden. Die gegarten Lende in feine schräge Scheiben schneiden.

Das Tomatenmousse

2.Das Innere der Tomaten - diese wurden getrocknet - durch ein Sieb streichen und die Flüssigkeit auffangen. Kerne entsorgen. Die Flüssigkeit mit der Sahne auf 250 ml auffüllen, mit Salz, Pfeffer, Zucker und Paprika würzen und erhitzen.

3.Die Gelatine in etwas kaltem Wasser quellen lassen, ausdrücken und in der heißen - NICHT KOCHENDEN - Tomatensahne auflösen. Nun in einer kleinen Schüssel im Kühlschrank stocken lassen.

Der Basilikumschaum

4.Die Sahne mit den Basilikumblättern pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Das Finish

5.Etwas Basilikumschaum auf einem Teller verteilen, zwei Nocken mit einem Esslöffel aus dem Tomatenmousse herausstechen und auf dem Schaum platzieren. Scheiben der Lende dazwischen legen, mit den halbgetrockneten Tomaten -Rezept siehe Vorspeisenteller: Lauwarme Kräuterlende mit allerlei Gemüse - garnieren und mit einen Basilikumblatt verhübschen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Vorspeise: Tomatenmousse mit Kräuterlende und semitrockenen Tomaten“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 19 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Vorspeise: Tomatenmousse mit Kräuterlende und semitrockenen Tomaten“