Biskuit: MOHN ~ APFEL ~ TORTE

leicht
( 23 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
ZUTATEN Mohnfüllung:
Mohnfertigmischung 1 Packung
Milch fettarm 400 ml
Zucker 2 EL
Salz 1 Prise
ZUTATEN Apfelfüllung:
Elstar-Äpfel 5 mittlere
Wasser f.d.Äpfel 150 ml
Zucker, wenn nötig etvl.
Salz 1 Prise
Bourbon Vanillepuddingpulver 1 Päckchen
Wasser 100 ml
Zucker 2 EL
ZUTATEN Deko:
Marzipan Rohmasse 400 gr.
Puderzucker etwa
Fondant (oder gekauft) eigene Herst.
Deko aus Zuckerguß etwas

Zubereitung

VORBEREITUNG:

1.Zuerst einmal sollte ein Biskuittortenboden vorhanden sein. Ich habe hier meinen selbst gebackenen gefüllt. Rezept unter: Biskuit: GRUNDREZEPT (Wiener Boden). Es kann natürlich auch ein gekaufter sein. Diesen Wiener-Boden gleichmäßig 2 x waagerecht durchschneiden, damit man 3 gleiche Böden erhält.

ZUBEREITUNG:

2.Zuerst mit einem Sparschäler die Äpfel schälen, vierteln, Kerngehäuse entfernen und in grobe Würfel scheiden. Apfelwürfel mit Wasser und der Prise Salz in einen Kochtopf füllen und weich kochen. Sollte der Apfel noch nicht richtig süß sein, bitte mit Zucker nachsüßen. Auf keinen Fall Wasser nachfüllen, sondern die Kochtemperatur absenken.

3.Weiche Äpfel entweder zerstampfen oder mit dem Pürierstab fein zerkleinern. Das Puddingspulver mit 100ml Wasser und 2 EL Zucker anrühren. Diese Mischung unter den heißen Apfelbrei rühren und einmal aufkochen lassen. Topf vom Herd nehmen und runterkühlen lassen.

4.Aus 400ml Milch und 2 EL Zucker einen Pudding nach Packungsvorschrift kochen. In den heißen Pudding die fertige Mohnmischung rühren. Topf vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

ZUSAMMENFÜHRUNG:

5.Den Biskuitboden 2 x waagerecht in möglichst gleiche Scheiben schneiden. Um den untersten Boden einen Tortenring stellen. Darauf die abgekühlte Mohnmasse verstreichen. Den mittleren Boden darauf legen und die Apfelmasse einfüllen. Füllung glatt streichen und mit dem letzten Boden abschließen.

6.Von rechts nach links einmal mittig den Kuchen messen. Die Arbeitsfläche mit zwei sich überlappenden Bahnen Frischhaltefolie auslegen und leicht mit Puderzucker bestauben. Mittig die 2 Päckchen Marzipan auflegen, eine Teigrolle mit Puderzucker einpuden und nun das Marzipan (immer von der Mitte nach außen arbeiten) in die gewünschte Größe ausrollen.

7.Die ausgerollte Marzipandecke mit Hilfe der Folie hochheben und mittig auf der Torte ablegen. Die Folie abziehen und die Decke rund um die Torte festdrücken. Dabei entstehende "Falten" sanft mit der Hand glatt ziehen. Am Fuß überstehendes Marzipan bündig mit dem Tortenende abschneiden. Torte in die Kühlung stellen. (man kann schon fertig ausgerollte Marzipandecke kaufen).

FINISH:

8.Den letzten Pfiff erhält die Torte mit der Fondantdecke. Wer seinen Fondant selber machen möchte: Diverses: FONDANT (selber herstellen) ~ oder kauft sie fertig. Das Ausrollen und anpassen geschieht beim Fondant wie beim Marzipan identisch.

9.Fertige Fondantdecke über den Marzipanmantel legen und glatt streichen. Für die Deko habe ich aus bunter Blütenpaste (Diverses: BLÜTENPASTE (selber herstellen)) im Vorfeld schon Motive hergestellt. Diese jetzt mit Zuckerkleber auf der Torte anbringen.

HINWEIS WICHTIG:

10.Mit Marzipan und Fondant eingekleidete Torten können, sofern sie in einem Kuchenbehälter stehen, problemlos im Kühlschrank gelagert werden.

Auch lecker

Kommentare zu „Biskuit: MOHN ~ APFEL ~ TORTE“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 23 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Biskuit: MOHN ~ APFEL ~ TORTE“