Biskuit: HIMBEER ~ FRISCHKÄSE ~ TORTE

mittel-schwer
( 15 )

Zutaten

Zutaten für 20 Personen
es werden 2 Biskuit-Böden benötigt etwas
TORTENFÜLLUNG:
Frischkäse fettarm 600 gr.
Schlagsahne 30 % Fett 600 gr.
TK Himbeeren oder frische wenn Saison 500 gr.
Gelatine, rot 12 Blatt
Puderzucker 3 EL
ital. Buttercreme, siehe gesondertes Rezept***
DEKO:
Blütenpaste 300 gr.
Zuckerperlen groß, gold 40 Stk.
Goldpuder 3 gr.
Fondant als Überzug, lindgrün eingefärbt 500 gr.
Brombeer/Himbeer-Marmelade, eigene* 5 EL

Zubereitung

Vorwort/Info:

1.Schon einige Tage im voraus die Deko für die Torte fertigen, damit die Elemente gut durchtrocknen können. Für die Herstellung von Blumen empfehle ich Blütenpaste. Sie läßt sich sehr dünn ausrollen und trocknet schneller durch. Womit man die Torte dekoriert, bleibt dem eigenen Geschmack überlassen. Auf Wunsch des "Geburtstagskind" gab es hier Blumen als Deko.

2.Die 2 Biskuitböden*** Biskuit: GRUNDREZEPT (Wiener Boden) schon am Vortag backen und gut auskühlen lassen. Sie lassen sich dann besser schneiden ohne viel zu krümeln. Damit die Torte problemlos mit Fondant eingedeckt werden kann, habe ich eine italienische Buttercreme hergestellt (sie ist fondanttauglich) TK Himbeeren in einer Schüssel über Nacht im Kühlschrank auftauen lassen. Bei frischen Himbeeren entfällt dieser Schritt.

HERSTELLUNG:

3.Zuerst die ital. Buttercreme herstellen. Sie ist nötig, um die Frischkäsefüllung abzugrenzen, damit diese die Fondantdecke nicht durchweichen kann. Eine Ganache wäre hier zu schwer. Die Buttercreme in Spritzbeutel füllen und bis zum Gebrauch liegen lassen.

4.Nun die Biskuitböden waagerecht durchschneiden, so dass man 6 Böden erhält. Den ersten Boden auf eine Drehplatte legen, mit der Marmelade* (M&G: BROMBEER/HIMBEER ~ GELEE) dick einstreichen und den zweiten Boden auflegen. Einen hohen Tortenring um die 2 Böden legen. Alternativ: gekaufte Brombeermarmelade.

5.Die Blattgelatine einzeln in kaltes Wasser einlegen und 10 Min. quellen lassen. Die Himbeeren mit einem Stabmixer pürieren und durch ein Sieb passieren. Mus auffangen und mit dem Puderzucker verrühren. Sahne sehr steif aufschlagen und beiseite stellen.

6.Gelatine ausdrücken, in eine Schale geben und über dem heißen Wasserbad auflösen. In die "warme" Gelatine 3-4 EL der Frischkäsemischung geben und mit der Gelatine verrühren. Diesen Ansatz dann unter die komplette Frischkäsemischung rühren. Die geschlagene Sahne unterheben. Die Füllung ist für die Verarbeitung fertig. Zügig weiter arbeiten, bevor die Gelatine anzieht.

7.Jetzt dicht an den Rand der Torte einen 1cm dicken Strang ital.Buttercreme spritzen***(Biskuit: ITALIENISCHE BUTTERCREME.) Den so entstandenen Zwischenraum mit der Frischkäsemasse füllen und glatt streichen. Den nächsten Boden auflegen. Erneut einen Strang ital. Buttercreme an den Rand spritzen und den Innenraum mit Frischkäsemasse füllen, glatt streichen. Nächsten Boden auflegen. So verfahren, bis alle Böden aufgebraucht sind. Den letzten Boden mit Buttercreme einstreichen. Torte für 1 Std. in die Kühlung stellen.

8.Nach der Kühlzeit mit einem scharfen Messer die Ränder vom Tortenring vorsichtig lösen und abnehmen. Jetzt die komplette Torte dick mit der verbliebenen Buttercreme einstreichen und glatt abziehen. Torte für 30 Min. kalt stellen.

9.Inzwischen den Fondant für die Decke vorbereiten. Den Fondant weich kneten und dabei schrittweise grüne Lebensmittelpaste einarbeiten. Vorsichtig dosieren, denn es soll ja eine lindgrüne Farbe entstehen. Fondant auf die Tortengröße dünn ausrollen (2mm dick).

10.Torte aus der Kühlung holen und mit Hilfe des Ausrollstabes die Fondantdecke aufnehmen und mittig über die Torte platzieren. Zuerst mit der flachen Hand auf der Oberseite feststreichen und dann an den Seiten entlang streichen. Überstehende Fondantdecke am Fuß abschneiden. Mit dem Fondantglätter die gesamte Decke festreichen.

FERTIGSTELLUNG:

11.Die Torte unter Zuhilfenahme zweier Tortenheber auf eine Tortenplatte heben. Jetzt den Rand mit Hilfe einer Rautenplatte abstreichen. Die Kreuzpunkte mit einem Sternetoul makieren und in jedes entstandene Loch eine große Goldzuckerperle drücken.

12.Für den unteren Rand aus dem restlichen Fondant mit Hilfe eines Mouls Perlenketten fertigen. Diese mit Zuckerkleber aufbringen. Danach die bereits vorher fertig gestellten Dekoelemente ebenfalls mit Zuckerkleber auf der Torte anbringen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Biskuit: HIMBEER ~ FRISCHKÄSE ~ TORTE“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 15 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Biskuit: HIMBEER ~ FRISCHKÄSE ~ TORTE“