Mein RÖMI-HUHN;

leicht
( 20 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Bio-Landhendl 1348 Gramm
Kartoffeln 2 gekochte
Apfel 1 großer
Zwiebeln groß 2 geschälte
Knoblauchzehen 4 geschälte
Salz NULL
Nach Belieben u.Gefühl
Muskatblüte gemörsert
Pfeffer alle Arten von
Cayennepfeffer inclusive
Tobasco etwas
Karawankensalami etwas
Honig etwas

Zubereitung

1.Hendl innen und außen mit allen Gewürzen kräftig einmassieren.

2.In den Hendlbauch Salamischeiben, 1 geviertelte Zwiebel und zwei halbierte Knoblzehen.

3.Während der Vorbereitung den Römertopf wässern.

4.Dann den Römi aus der Taufe heben und mit dem entkernten halbierten Apfel, den halbierten Kartoffeln, Zwiebel und Knobl belegen.

5.Hendl in den Römi, Bauch nach unten, kräftig Tabasco drüberspritzen, Deckel drauf, hinein ins kalte Rohr.

6.Rohr auf zunächst 200 Grad Umluft, ist die Temperatur erreicht, zurückschalten auf 180 Grad.

7.Die nächsten 2 Stunden u. 15 Minuten, kann man den Schlaf des Gerechten schlafen.

8.Dann aber heißt es aufspringen, Ofentür auf, Römi hervorziehen, Deckel weg, Honig übers wunderschön braune Hendl träufeln, Römi wieder hineinschleudern, aber ohne Deckel und nochmals 15 Minuten bruzeln lassen.

9.Dann kommt die Stunde der Wahrheit - es war kein Trauma, sondern ein TRAUM !

10.Bei mir gabs schon vorher "Waltl`s Allerweltssupperl", und als Beilage hab ich einen Endiviesalat mit Kürbiskernöl vorbereitet - aber das ist eine andere Geschichte.

Bemerkung:

11.Eduard & Ottokar, das fidele Brüderpaar, waren immer dabei und haben mit strengem Blick alles überwacht. So schauts aus beim Waltl, der nun Prost & Mahlzeit wünscht !

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Mein RÖMI-HUHN;“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 20 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Mein RÖMI-HUHN;“