Schweinsfilet im kleinen Römertopf

leicht
( 12 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Schw.Filet (Fischerl) 480 Gramm
Apfel entkernt 1
Zwiebel geschält 1
Mandarine geschält 1
Kartoffel geschält frisch 2
Steinsalz u.Pfeffer schw. etwas

Zubereitung

Andere Einstellung m.Foto-geht leider auch nicht.

1.Junior-Römi wässern, ca. 45 Minuten.

2.Inzwischen Zwiebel halbieren, den gewaschenen aber ungeschälten Apfel halbieren.Die Mandarine auseinanderteilen, die gewaschenen aber ungeschälten Kartoffeln halbieren.

3.Den Römi aus dem Wasser heben, die oe.Zutaten hineinlegen, das vor einer Stunde aus dem Kühlschrank genommen Schweinsfischerl salzen und pfeffern und in den Römi dazulegen. Deckel drauf und ab ins kalte Backrohr.

4.Das Backrohr auf 150 Grad Umluft stellen, Türe schließen und zwei Stunden z.B. in die kochbar schauen.

5.Dann Backofen aus, Tür auf, Rost herausziehn, Deckel vom Topf wegnehmen und was siehst man? Ein wunderschön gebräuntes Schweinsfilet und gegarte Zutaten.

6.Daraufhin Deckel quer über den Topf legen, Rost wieder hineinschieben, Backofentür leicht geöffnet lassen und so das Ganze 20 Minuten ruhen lassen, sich auf den kommenden Genuß freuen.

7.Dazu paßt ein trockener Weißwein, z.B. Grüner Veltliner, auch Bier ist genehmigt und sogar "Gänsewein". Milch allerdings ist zu vermeiden. Prost&Mahlzeit wünscht der Waltl.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Schweinsfilet im kleinen Römertopf“

Rezept bewerten:
4,92 von 5 Sternen bei 12 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schweinsfilet im kleinen Römertopf“