Putenbrust aus dem Römertopf

2 Std 45 Min leicht
( 67 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Römertopf 1
Putenbrust 1200 Gramm
Gemüsebrühe 0,25 Liter
***** *****
Zucchini Gemüse
Karotten etwas
Prinzessbohnen etwas
Champignons etwas
Tiefkühlgemüse *Alternative*
***** *****
Senf zum einreiben etwas
Weißwein trocken 1 Schuss
Salz, Pfeffer etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
25 Min
Garzeit:
2 Std 20 Min
Gesamtzeit:
2 Std 45 Min

1....Es ist einfach, es ist fettfrei, es ist super zart und lecker...

2.Der Römertopf muss als erstes in Wasser eingeweicht werden (siehe auch Gebrauchsanleitung)

3.Das Putenbrustfilet in dieser Zeit schön rundherum mit Senf einreiben und ordentlich salzen und pfeffern.

4.Das Gemüse nach ihrer Wahl (vielleicht so 750 gramm) schön klein schnippeln (außer die Bohnen). Wenn es schnell gesehen soll kann natürlich auch tiefgefrorenes Gemüse genommen werden (Favorit: italienisches Gemüse). Bei TK Gemüse, dieses leicht antauen lassen.

5.Mit der Hälfte des Gemüses den Römertopf-Boden bedecken und die Putenbrust drauflegen. Das restliche Gemüse darauf verteilen und mit Gemüsebrühe auffüllen. Wer mag gibt einen Schuss Weißwein dazu.

6.Den Römertopf schließen und in den kalten Backofen stellen. Den Ofen auf 180 Grad einstellen und die Uhr auf zwei Stunden. Nach den zwei Stunden den Deckel abnehmen und das ganze nochmal für 20 Minuten drin lassen.

7.Zum Schluss muss der Topf nur noch rausgeholt, das Fleisch schön aufgeschnitten und das Gemüse rausgefischt werden. Wer mag kann die Brühe noch andicken oder verfeinern und als Soße benutzen. Lecker dazu passen Salzkartoffel-Stücker.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Putenbrust aus dem Römertopf“

Rezept bewerten:
4,99 von 5 Sternen bei 67 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Putenbrust aus dem Römertopf“