KuchenZwerg: APFELKUCHEN mit WALNUSS

leicht
( 13 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
TEIG:
Butter 125 gr.
Zucker fein 60 gr.
Eier Freiland (Gr.M) 3
Mehl Typ 550, gesiebt 200 gr.
Backpulver 6 gr.
Zimt gemahlen 1,5 TL (gestr)
Sahne flüssig 50 ml
FÜLLUNG:
Äpfel Cox oder Breaburn 3 kleine
Apfelsaft, eigene Herst. 30 ml
Sultaninen 25 gr.
Marzipan geschmolzen 50 gr.
TOPPING:
Walnuss frisch, gehackt 60 gr.
Hagelzucker 15 gr.

Zubereitung

INFO:

1.Diesen Apfelkuchen habe ich bei Cockingcool gesehen. Er hat mich so angelacht, das ich mir gedacht habe: aus diesem machst Du für Dich einen KuchenZwerg. Schließlich sind wir nur noch mit 2 Personen. Ich finde, es hat sich gelohnt. Nicht zu süß und doch saftig. Danke für die Rezeptur, liebe Biggi, die ich mit kleinen Änderungen bei der Mengenberechnung übernommen habe. Hier der Link zum Original-Rezept:rezept/523422/0358-Kuchen-Schneller-Apfelkuchen.html

VORBEREITUNG:

2.Äpfel schälen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Die Apfelviertel in kleine Stückchen schneiden. Sultaninen zugeben. Alles verrühren. Marzipan mit dem Apfelsaft über dem Wasserbad schmelzen und abkühlen lassen.

3.Mehl, Backpulver und Zimt mischen und sieben. Von den 3 Eiern 1 Ei trennen. Eiweiß wird später gebraucht. Jetzt eine kleine Springform ausfetten und mit Brösel ausstreuen.

ZUBEREITUNG:

4.Den Backofen auf 170° Heißluft (190° Ober/Unterhitze) vorheizen. Abbacken auf der mittleren Schiene in 50 Min. bei Heißluft oder auf der untersten Schiene bei Ober/Unterhitze.

5.Butter mit Zucker schaumig rühren. Die Eier und das Eigelb einzeln gut unterschlagen. Das geschmolzen Marzipan unterrühren. Nun löffelweise das Mehlgemisch und die Sahne unterrühren. Der Teig sollte sehr cremig werden. Den gerührten Teig und die Apfelscheiben miteinander vermengen.

6.Das Eiweiß vom getrennten Ei mit einer kleinen Prise Salz zu sehr festem Eischnee aufschlagen. Dieses Eiweiß vorsichtig unter den fertgen Apfelteig "heben". Die Luftbläschen sollten erhalten bleiben, damit der Kuchen schön locker wird.

7.Die Masse in die Springform füllen und glattstreichen. Die gehackten Walnüsse, die mit dem Hagelzucker vermischt wurden, auf dem Teig verteilen. Die Form, je nach gewünschter Heizart, in den Backofen schieben und den Kuchen abbacken.

8.Den fertigen Kuchen aus dem Ofen nehmen und auf ein Kuchengitter stellen. Den Rand sofort mit einem Messer lösen und für 10 Min. stehen lassen. Danach den Ring entfernen und auskühlen lassen.

9.Diesen Apfelkuchen sollte man mit kalter Vanillesahne oder warmer Vanillesauce genießen.

INFO:

10.Vanillesahne heißt: 200 ml Sahne mit 1 TL Vanilleextrakt aufschlagen und zum Kuchen servieren. Diesen Extrakt kann man selber herstellen. Zum Rezept: Diverses: VANILLEEXTRAKT -eigene Herstellung-

Auch lecker

Kommentare zu „KuchenZwerg: APFELKUCHEN mit WALNUSS“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 13 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„KuchenZwerg: APFELKUCHEN mit WALNUSS“