Spanferkel Schenkel

leicht
( 9 )

Zutaten

Zutaten für 10 Personen
Spanferkel Schenkel 1 Stück (ca. 3,5 KG)
Lauch 2 Stangen
Sellerie frisch 1/4 Knolle
Möhren 3 Stück grosse
Metzgerzwiebeln 4 Grosse
Portwein weiß 250 ml
für den Gewürzsack
Pimentkörner ca. 10 Stück
Kardamonkapseln ca. 5 Stück
Lorbeerblattgewürz ca. 1 Teel.
Blattpetersilie nur die Blätter 1 Bund
Kaffeebohnen 20 Stück
für die Sosse
Nussbutter (auch zum einpinseln des Schenkels zu brauchen) 200 ml.
Bratenfond (in meinem KB) 1 Liter
Ahornsirup 5 Essl.
Kartoffelmehl z. Binden nach Bedarf
Kräuter
Zitronenthymian etwas
Spanische Minze etwas
Rosmarin etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-

Zubereitung

Der Schenkel

1.Waschen sie den Schenkel gut ab - mit Küchenkrepp und schneiden sie die Schwarte schön bis an den Fleischansatz ein. Nun Salzen sie den Schenkel mit grauem Meersalz und lassen dieses etwas einwirken.

2.In dieser Zeit schneiden sie das Gemüsebett zurecht. Ich schneide alles in Scheiben da ich das Gemüse am Ende mit etwas Butter zum Schenkel anreiche.

3.Das Gemüse in eine ausreichend grosse Kasserolle verteilen und in den Backofen bei 120 Grad Intensivbacken geben damit es schon mal Temperatur nehmen kann.

4.In dieser Zeit benetzen sie den Schenkel mit Nussbutter und geben die frisch gehackten Kräuter herauf.

5.Den Schenkel auf das Gemüse legen und den Timer auf 4:00 Stunde Backzeit stellen.

6.Ist diese Zeit abgelaufen nehmen sie den Schenkel mal kurz raus und geben dann den Portwein und den Gewürzsack mit den gemörserten Gewürzen zum Gemüse. Gut durchmengen. Schenkel wieder obenauf und nochmal mit Nussbutter bestreichen.

7.Den Timer auf 2:30 Stunde Backzeit stellen. Den Backofen nicht mehr öffnen bis die Zeit abgelaufen ist.

8.Ist er fertig (der Schenkel) holen sie die Kasserole aus den Ofen. Den Schenkel auf eine Platte legen und zum warmhalten zurück in den Ofen (die Restwärme reicht).

9.Das Gemüse mit einem Schaumlöffel aus der Kasserole nehmen und in eine Schüssel geben. Ebenfalls zum warmhalten zurück in den Ofen.

10.Den verbliebenen Sud nun mit dem vorher bereits erhitzen Bratenfond aus meinem KB unter dem Link >>>> Bratenfond für dunkle Sossen à la Biggi >>>> zu finden, 10 Minuten auf höchster Stufe Hitze einkochen. Ahornsirup und restliche Nussbutter hinzugeben. Gegebenenfalls mit etwas Kartoffelmehl abbinden. War bei mir jedoch nicht nötig.

11.Nun alles servieren (in getrennten Schalen und auf Platten). Zu dem Schenkel ein grosses Metzgermesser und eine Gabel beilegen, denn es ist Sache des Hausherren diesen zu portionieren nach Wunsch des Gastes.

12.Als Beilage gab es zusaätzlich noch Rotkohl- Kartoffelgratain- und natürlich das tolle Gemüse aus dem Backofen.

Guten Appetit und kulinarische Grüsse eure Biggi ♥

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Spanferkel Schenkel“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 9 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Spanferkel Schenkel“