gebratener Tofu mit Pflaumen und Pinienkernen

2 Std 30 Min leicht
( 4 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Tofu 1 Stück
Pflaumen 5
Pinienkerne etwas
Salz etwas
Pfeffer etwas
Butternusskürbis 0,25
Thymian etwas
Knoblauchzehe etwas
Majoran etwas
Olivenöl etwas
Basilikum etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-

Zubereitung

1.Den Tofu mind. 2 Stunden einlegen. Ich habe dafür Olivenöl, Basilikum, eine Knoblauchzehe, Majoran und Thymian in einer Schüssel gemischt und den Tofu dort eingelegt und immer mal wieder mit der Ölmischung bestrichen.

2.Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Ölmischung, in die der Tofu eingelegt war in der Pfanne erhitzen. Nun den in Streifen geschnittenen Kürbis dazugeben und gut anbraten. Wer keinen Kürbis mag, kann ihn gegen jedes andere Gemüse ersetzen.

3.In einer anderen Pfanne eine Handvoll Pinienkerne ohne Öl rösten. Dabei aufpassen, dass die Pinienkerne nicht anbrennen, was sehr schnell geht - die fertigen Pinienkerne an die Seite stellen.

4.Ist der Kürbis schön abgebraten und fast gar, den Tofu hinzugeben und gut anbraten. Nun für einige Minuten die Pflaumenhälften dazugeben - fertig :-)

5.Ich habe den Tofu angerichtet auf einem Bett aus Feldsalat. Nun die Kürbisstreifen auf den Feldsalat geben, die Tofustücke darauf legen und mit Pinienkernen bestreuen und die Pflaumenhälften dazu legen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „gebratener Tofu mit Pflaumen und Pinienkernen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 4 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„gebratener Tofu mit Pflaumen und Pinienkernen“