Warmes Chia - Himbeerdessert mit selbstgemachter Schokocreme

30 Min leicht
( 3 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Chia - Himbeerdessert
Himbeeren 1 Pk.
Chiasamen 6 EL
Agavensirup 3 Eßl
Zimt etwas
Anis Gewürz etwas
Ingwer gemahlen etwas
Schokocreme
Kokosöl 5 E
Vanillezucker 1 P
Honig etwas
Kakao ungesüßt 3 EL

Zubereitung

1.Die Himbeeren in ein Sieb geben, antauen lassen und den Saft auffangen. Chiasamen mit Agavesirup in ca 300ml Wasser für mind. 30 Minuten quellen lassen. In der Zwischenzeit die Himbeeren in einem Topf erwärmen und nach Geschmack mit Zimt, Anis und gemahlenem Ingwer abschmecken. Die Himbeeren langsam vor sich hin köcheln lassen und warm halten.

2.Meine Schokoladencreme hat einen kleinen Schuss mehr Kokosöl bekommen und wurde so leicht fest. Durch die warmen Himbeeren behielt der Schokodeckel aber eine angenehm cremige Konsistenz. Werden die Himbeeren kalt, wird der Schokodeckel "hart".

3.Das Kokosöl im Wasserbad erwärmen und 5 Eßl flüssiges Kokosöl in einen Topf geben. Das Kokosöl bei wenig Hitze flüssig halten, es darf NICHT kochen.

4.Vanillezucker, Honig und Kakao nach Belieben zu geben und alles gut verrühren. Die Schokocreme vom Herd nehmen und leicht abkühlen lassen - dabei immer wieder umrühren.

5.Die warmen Himbeeren und die Chiasamen mischen und portionsweise in Gläser oder Schalen füllen. Die warme Schokocreme darauf geben, nach Wunsch dekorieren und sofort servieren.

Auch lecker

Kommentare zu „Warmes Chia - Himbeerdessert mit selbstgemachter Schokocreme“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Warmes Chia - Himbeerdessert mit selbstgemachter Schokocreme“